Die starke Heimserie von Jos Luhukay mit Hertha BSC hält: Keine Niederlage in 19 Pflichtspielen
Die starke Heimserie von Jos Luhukay mit Hertha BSC hält: Keine Niederlage in 19 Pflichtspielen
Bundesliga

Luhukays Heimserie mit Hertha hält

Hertha BSC bleibt unter Jos Luhukay zu Hause ungeschlagen: In 19 Pflichtspielen im heimischen Olympiastadion unter dem Niederländer gab es 14 Siege und fünf Unentschieden. Die Topdaten zum Spiel.

    Hertha BSC hat erstmals in der Bundesliga aus den ersten drei Saisonspielen sieben Punkte geholt.

    Der HSV hat im dritten Jahr in Folge nach drei Spieltagen maximal einen Punkt auf dem Konto.

    Der HSV blieb im vierten Pflichtspiel dieser Saison erstmals ohne Torerfolg.

    Der HSV wachte zu spät auf: Nach dem Rückstand gaben die Gäste mehr Torschüsse ab (acht) als in den 74 Minuten bis zum 1:0 (sieben).

    Thomas Kraft hatte gerade in der Schlussphase viel zu tun und wehrte insgesamt mehr Torschüsse ab (sieben) als an den ersten beiden Spieltagen zusammen (da waren es nur sechs).

    Adrian Ramos gab die meisten Torschüsse ab, erst mit seinem siebten und letzten Versuch belohnte er sich mit dem 1:0.

    Nico Schulz spielte erstmals in der Bundesliga von Beginn an und bereitete das Siegtor glänzend vor.

    Jonathan Tah ist mit 17 Jahren und etwas mehr als sechs Monaten nun der jüngste jemals in der Bundesliga eingesetzte HSV-Spieler, er löste Mustafa Kucukovic ab.

    Dennis Diekmeier sprintete am häufigsten (30 Mal) und war mit 34,7 km/h auch schnellster Spieler der Partie.