Leverkusens Stefan Kießling steht jetzt bei 15 Saisontoren
Leverkusens Stefan Kießling steht jetzt bei 15 Saisontoren
Bundesliga

Kießling nicht nur vorm Tor stark

Zurück auf der Erfolgsspur: Leverkusen holte nach zuvor drei sieglosen Bundesliga-Spielen in Folge mal wieder drei Punkte.

    Für Augsburg endete eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage; jetzt ist nur noch Bayern München in der Rückrunde ungeschlagen.

    Insgesamt kassierte der FCA bereits die elfte Saisonniederlage und hat nun schon fast so oft verloren wie in der kompletten Vorsaison (zwölf Mal).

    Es gab keine einzige Gelbe Karte und insgesamt auch nur 21 Fouls.

    Leverkusen zeigte zwei Tage nach dem Spiel gegen Lissabon die dritthöchste Laufleistung der Saison (gut 123 km), Augsburg (121,4 km) verlangte Bayer alles ab.

    Stefan Kießling überragte mal wieder mit einem Treffer, einer Torvorlage und 65 Prozent gewonnenen Zweikämpfen.

    In vier Bundesliga-Spielen gegen Augsburg erzielte Stefan Kießling fünf Tore, traf dabei in jedem Duell.

    Andre Hahn war mit seiner Vorlage zum 1:2 erstmals in der Bundesliga an einem Treffer beteiligt.

    Sascha Mölders traf diese Saison in 939 Spielminuten ganz starke acht Mal.

    Michael Parkhurst stand erstmals in der Bundesliga in der Startelf.