Matthias Bader im Duell mit Perisic vom FC Bayern - © Philippe Ruiz via www.imago-images.de/imago images/Philippe Ruiz
Matthias Bader im Duell mit Perisic vom FC Bayern - © Philippe Ruiz via www.imago-images.de/imago images/Philippe Ruiz
2. Bundesliga, bundesliga

Darmstadt 98: Matthias Bader kommt vom 1. FC Köln

Matthias Bader wechselt vom 1. FC Köln zu den Lilien und unterschrieb einen Vertrag bis Juni 2022.

Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger begann beim FC Kirrlach mit dem Fußballspielen, bevor er bereits mit acht Jahren in den Nachwuchs des Karlsruher SC wechselte. Beim KSC durchlief der gebürtige Pforzheimer sämtliche Jugendmannschaften und unterschrieb im Oktober 2014 seinen ersten Profivertrag. Insgesamt absolvierte Bader 50 Pflichtspiele (davon 17 Zweitligaspiele) im Trikot der Karlsruher.

Im Juli 2018 unterschrieb der Rechtsfuß einen Vertrag beim 1. FC Köln. Für die Geißböcke lief Bader in insgesamt fünf Pflichtspielen auf und feierte in diesem Jahr auch sein Bundesliga-Debüt im Spiel gegen den FC Bayern München.

Im Nachwuchsbereich des DFB absolvierte Bader insgesamt 25 Junioren-Länderspiele für die Auswahlteams der U16 bis U20. Im Jahr 2017 nahm der Lilien-Neuzugang an der U20-Weltmeisterschaft in Südkorea teil und kam in drei Begegnungen zum Einsatz. Beim SV 98 erhält Bader die Rückennummer 26.

Quelle: Darmstadt 98