Zusammenfassung

  • Alle Bundesliga-Clubs stellen Spieler zu Länderspielen ab.

  • Die deutsche Nationalmannschaft ist in der Nations League gefordert.

  • Auch aus der 2. Bundesliga sind etliche Nationalspieler auf Länderspielreise

Köln - Das letzte Testspiel des Jahres steht für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Programm. Donnerstag Abend tritt die Elf von Bundestrainer Jogi Löw in Leipzig gegen Russland an. Auch zahlreiche andere Bundesliga-Stars sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs.

Der FC Bayern Münchenund die TSG Hoffenheim schicken jeweils zehn A-Nationalspieler in die weite Fußballwelt, aber auch alle anderen Teams stellen A- und oder U-Nationalspieler.

Die größte Ansammlung an Bundesliga-Spielern findet sich natürlich in der deutschen Nationalmannschaft wieder. 17 der 23 Aktiven aus dem Kader spielen in der Bundesliga, mit Jonas Hector vom 1. FC Köln ist sogar ein Profi aus der 2. Bundesliga dabei.