Jovic, Hazard, Werner, Lewandowski und Sancho spielen für ihre Nationalteams - © DFL Deutsche Fußball Liga
Jovic, Hazard, Werner, Lewandowski und Sancho spielen für ihre Nationalteams - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Diese Bundesliga-Spieler sind im Länderspieleinsatz

Köln - Zahlreiche Bundesliga-Spieler sind während der Länderspielpause für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. bundesliga.de zeigt dir alle in der Übersicht nach Clubs.

Bundesliga

FC Bayern München

Manuel Neuer, Niklas Süle, Serge Gnabry, Leon Goretzka, Joshua Kimmich (alle Deutschland), James (Kolumbien), Robert Lewandowski (Polen), Kingsley Coman (Frankreich), David Alaba (Österreich), Meritan Shabani (Deutschland U20), Christian Früchtl, Lars Lukas Mai (beide Deutschland U19)

>>> Überblick: Die Länderspiele der Bundesliga-Stars

Borussia Dortmund

Marco Reus (Deutschland), Jadon Sancho (England), Christian Pulisic (USA), Raphael Guerreiro (Portugal), Thomas Delaney (Dänemark), Manuel Akanji (Schweiz), Achraf Hakimi (Marokko), Jacob Bruun Larsen (Dänemark), Mahmoud Dahoud (Deutschland U21), Adbou Diallo (Frankreich U21), Dan-Axel Zagadou (Frankreich U20), Leonardo Balerdi (Argentinien U20), Sergio Gomez (Spanien U19)

RB Leipzig

Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann, Timo Werner (alle Deutschland), Tyler Adams (USA), Emil Forsberg (Schweden), Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Konrad Laimer (alle Österreich), Peter Gulacsi, Willi Orban (beide Ungarn), Yussuf Poulsen (Dänemark), Marcelo Saracchi (Uruguay), Yvon Mvogo (Schweiz), Nordi Mukiele, Ibrahima Konate (Frankreich U21)

>>> DFB-Neulinge Maxi Eggestein, Klostermann und Stark im Porträt

Borussia Mönchengladbach

Matthias Ginter (Deutschland), Thorgan Hazard (Belgien), Yann Sommer, Nico Elvedi, Michael Lang, Denis Zakaria (alle Schweiz), Florian Neuhaus, Moritz Nicolas (beide Deutschland U21), Andreas Poulsen (Dänemark U21), Mickael Cuisance (Frankreich U20)

Eintracht Frankfurt

Kevin Trapp (Deutschland), Ante Rebic (Kroatien), Martin Hinteregger (Österreich), Filip Kostic, Mijat Gacinovic, Luka Jovic (alle Serbien), Frederik Rönnow (Dänemark), Simon Falette (Guinea), Taleb Tawatha (Israel), Almamy Toure (Frankreich U21)

Bayer 04 Leverkusen

Jonathan Tah, Julian Brandt, Kai Havertz (alle Deutschland), Charles Aranguiz (Chile), Lukas Hradecky (Finnland), Tin Jedvaj (Kroatien), Aleksandar Dragovic, Julian Baumgartlinger (beide Österreich), Adrian Stanilewicz (Polen U20)

VfL Wolfsburg

Koen Casteels (Belgien), Yunus Malli (Türkei), Josip Brekalo (Kroatien), Admir Mehmedi, Renato Steffen (beide Schweiz), John Brooks (USA), Marcel Tisserand (DR Kongo), Felix Uduokhai (Deutschland U21), Gian-Luca Itter (Deutschland U20), John Yeboah (Deutschland U19)

SV Werder Bremen

Maximilian Eggestein (Deutschland), Jiri Pavlenka, Theodor Gebre Selassie (beide Tschechien), Milot Rashica (Kosovo), Milos Veljkovic (Serbien), Ludwig Augustinsson (Schweden), Johannes Eggestein (Deutschland U21), Felix Beijmo (Schweden U21), Luca Plogmann, Jean-Manuel Mbom (beide Deutschland U19)

TSG Hoffenheim

Stefan Posch, Florian Grillitsch (beide Österreich), Nico Schulz (Deutschland), Pavel Kaderabek (Tschechien), Andrej Kramaric (Kroatien), Ermin Bicakcic (Bosnien und Herzegowina), Adam Szalai (Ungarn), Kasim Adams (Ghana), Reiss Nelson (England U21), Nadiem Amiri (Deutschland U21), David Otto, Alfons Amade (beide Deutschland U20)

Hertha BSC

Niklas Stark (Deutschland), Valentino Lazaro (Österreich), Vladimir Darida (Tschechien), Rune Jarstein (Norwegen), Ondrej Duda, Peter Pekarik (beide Slowakei), Arne Maier, Lukas Klünter, Maximilian Mittelstädt, Jordan Torunarigha (alle Deutschland U21), Jonathan Klinsmann (USA U23), Florian Baak, Palko Dardai (Deutschland U20), Dennis Jastrzembski (Deutschland U19)

SC Freiburg

Vincenzo Grifo (Italien), Amir Abrashi (Albanien), Luca Waldschmidt, Pascal Stenzel (beide Deutschland U21), Nico Schlotterbeck (Deutschland U20)

Fortuna Düsseldorf

Kevin Stöger (Österreich), Marcin Kaminski (Polen), Kaan Ayhan (Türkei), Takashi Usami (Japan), Ayman Barkok (Deutschland U20)

1. FSV Mainz 05

Jean-Philippe Gbamin (Elfenbeinküste), Pierre Kunde (Kamerun), Robin Quaison (Schweden), Karim Onisiwo (Österreich), Leandro Barreiro (Luxemburg),  Florian Müller, Levin Öztunali (beide Deutschland U21), Aaron Martin (Spanien U21), Moussa Niakhate, Jean-Philippe Mateta (beide Frankreich U21), Ridle Baku (Deutschland U20), Jonathan Burkardt (Deutschland U19)

FC Augsburg

Alfred Finnbogason (Island), Dong-Won Ji (Südkorea), Frederik Jensen (Finnland), Sergio Cordova (Venezuela), Marco Richter (Deutschland U21), Kevin Danso (Österreich U21), Simon Asta (Deutschland U18)

FC Schalke 04

Breel Embolo (Schweiz), Salif Sane (Senegal), Rabbi Matondo (Wales), Weston McKennie (USA), Yevhen Konoplyanka (Ukraine), Hamza Mendyl (Marokko U23), Haji Wright (USA U23), Benjamin Goller (Deutschland U20)

VfB Stuttgart

Benjamin Pavard (Frankreich), Anastasios Donis (Griechenland), Ozan Kabak (Türkei), Steven Zuber (Schweiz), Timo Baumgartl (Deutschland U21), Borna Sosa (Kroatien U21), David Kopacz (Polen U20)

Hannover 96

Iver Fossum (Norwegen), Waldemar Anton (Deutschland U21)

1. FC Nürnberg

Eduard Löwen (Deutschland U21)

2. Bundesliga

1. FC Köln

Florian Kainz (Österreich), Jorge Mere (Spanien U21), Salih Özcan, Jan-Christoph Bartels (beide Deutschland U20), Nikolas Nartey (Dänemark U19)

Hamburger SV

David Bates (Schottland), Orel Mangala (Belgien U21), Berkay Özcan (Türkei U21), Vasilije Janjicic (Schweiz U21), Rick van Drongelen (Niederlande U21), Tatsuya Ito (Japan U21), Manuel Wintzheimer, Mats Köhlert (beide Deutschland U20), Jonas David, Fiete Arp (beide Deutschland U19)

1. FC Union Berlin

Sebastian Andersson (Schweden)

FC St. Pauli

Mats Möller Daehli (Norwegen), Svend Brodersen (Deutschland U21), Justin Hoogma (Niederlande U21)

Holstein Kiel

Jea-Sung Lee (Südkorea), Janni Serra (Deutschland U21), Timon Weiner (Deutschland U20), Yann Aurel Bisseck (Deutschland U19)

1. FC Heidenheim

Niklas Dorsch (Deutschland U20)

SC Paderborn

Jamilu Collins (Nigeria), Mohamed Dräger (Tunesien), Bernard Tekpetey (Ghana)

SSV Jahn Regensburg

Sargis Adamyan (Armenien), Markus Palionis (Litauen)

VfL Bochum

Chung Yong Lee (Südkorea), Dominik Baumgartner (Österreich U21), Vitaly Janelt (Deutschland U20)

FC Erzgebirge Aue

Dimitrij Nazarov (Aserbaidschan), Emmanuel Iyoha (Deutschland U21)

SV Darmstadt 98

Victor Palsson (Island)

DSC Arminia Bielefeld

Baboucarr Gaye (Gambia)

SpVgg Greuther Fürth

Paul Jaeckel (Deutschland U20), Maximilian Bauer (Deutschland U19)

Dynamo Dresden

Haris Duljevic (Bosnien und Herzegowina), Aias Aosman (Syrien), Markus Schubert, Dzenis Burnic (Deutschland U20)

SV Sandhausen

Rurik Gislason (Island), Leart Paqarada (Kosovo)

1. FC Magdeburg

Giorgi Loria (Georgien)

FC Ingolstadt

Almog Cohen (Israel)