Andreas Linde hütet ab sofort das Tor der SpVgg Greuther Fürth - © PAUL FAITH/AFP via Getty Images
Andreas Linde hütet ab sofort das Tor der SpVgg Greuther Fürth - © PAUL FAITH/AFP via Getty Images
bundesliga

Andreas Linde wechselt zur SpVgg Greuther Fürth

whatsappmailcopy-link

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich die Dienste von Andreas Linde gesichert. Der Torhüter hat bis zum Jahresende 2021 beim norwegischen Erstligisten Molde FK unter Vertrag gestanden und hat in Fürth nun einen Vertrag bis Sommer 2024 unterschrieben.

>>> Hol dir die Bundesliga NEXT App!

"Andreas ist der erfahrene Torwart, den wir gesucht haben. Er war schon bei Schwedens Nationalmannschaft dabei und hat für Molde auch zahlreiche Spiele auf internationalem Parkett absolviert", sagt Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport bei der SpVgg Greuther Fürth.

Der 28-jährige Schwede ist in seiner Karriere schon U21-Europameister und norwegischer Meister geworden. Mit Molde ist der 1,96 Meter große Torhüter in der jüngst abgelaufenen Saison Vizemeister geworden. "Mit Andreas haben wir einen sehr guten Torwart für unser Team gewonnen. Er war in den letzten Jahren Stammkraft bei Molde und hat dort mit Leistung national wie international überzeugt", sagt Trainer Stefan Leitl.

138 Spiele in Norwegens erster Liga und fast 30 Partien im europäischen Wettbewerb hat Linde in seiner Vita stehen. Der Neuzugang erklärt: "Mit dem Wechsel in die Bundesliga geht für mich ein langgehegter Wunsch in Erfüllung in einer der besten Ligen Europas meine Chance zu suchen. Ich habe in den Gesprächen einen sehr guten Eindruck vom Verein und von den Verantwortlichen gewonnen, was mein sehr gutes erstes Bauchgefühl bestärkt hat und weshalb ich mich für den Wechsel entschieden habe."

Quelle: SpVgg Greuther Fürth