Beim 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt musste Stuttgarts Nationalspieler Serdar Tasci zur Halbzeit wegen Schmerzen im Knie ausgewechselt werden.

Mittels einer hochauflösenden Kernspintomographie folgte eine eingehende Untersuchung. Dabei stellte VfB-Mannschaftsarzt Dr. Raymond Best einen Haarriss im Knorpel fest.

Die Verletzung wird zunächst konservativ behandelt, Serdar Tasci wird dem VfB beim Auswärtsspiel gegen Arminia Bielefeld nicht zur Verfügung stehen. Anfang nächster Woche wird erneut eine Kernspintomographie durchgeführt und anschließend über die weitere Behandlung entschieden.