Paderborn - Am Montag, den 20. April 2015, fand die diesjährige Auftaktveranstaltung der Europäischen Fußball Wochen (EFW) in Paderborn statt. Zusammen mit dem SC Paderborn stellte der Landesverband Special Olympics NRW ein Training mit über 20 Athleten mit geistiger Behinderung auf die Beine.

Kapitän Uwe Hünemeier und Tim Welker trainierten zusammen mit den Special Olympics Athleten und gaben im Anschluss der Veranstaltung fleißig Autogramme.

Veranstaltung erfreut sich größerer Beliebtheit

Die EFW werden jährlich im Mai in Kooperation von Special Olympics Europe/Eurasia (SOEE) mit der UEFA veranstaltet. In Deutschland erfreut sich die Veranstaltung immer größerer Beliebtheit.

In den vergangenen Jahren konnten etwa 20 Fußballvereine der höchsten Spielklassen gewonnen werden, die im Rahmen der EFW für rund 1000 fußballbegeisterte Special Olympics-Athleten, also Athleten mit geistiger Behinderung, Trainingseinheiten und weitere Aktionen angeboten haben und den Athleten somit Jahr für Jahr ein sportliches Highlight ermöglichten.