München - Arjen Robben hat nach seiner viertägigen Pause das Training wieder aufgenommen. Der Niederländer absolvierte am Mittwoch eine Laufeinheit.

Der 29-Jährige, der den Rekordmeister in der vergangenen Woche im Viertelfinale des DFB-Pokals zum 1:0-Sieg über Borussia Dortmund geschossen hatte, ist auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Am vergangenen Sonntag beim 1:0 bei 1899 TSG Hoffenheim war Robben dann aufgrund einer Wadenverhärtung ausgefallen.

Badstubers Rückkehr verzögert sich



Beim FCB ist man zuversichtlich, dass Robben am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Hinter seinem Einsatz am Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf steht jedoch noch ein Fragezeichen.

Dagegen muss sich Holger Badstuber weiter gedulden: Der Innenverteidiger hat sich am Mittwoch einer Arthroskopie am operierten rechten Knie unterzogen, da das Narbengewebe einen Reizzustand hervorgerufen hatte. In den kommenden zehn Tagen sind abschwellende Maßnahmen vorgesehen, danach kann der Nationalspieler sein Rehaprogramm wieder aufnehmen.