Köln - Die Hinrunde der Saison 2015/16 hat den Fans spektakuläre Begegnungen, wunderbare Tore, beeindruckende Rekorde und große Emotionen geboten (#BL2015: Der große Hinrundenrückblick). Doch welche Stars waren die herausragenden Spieler? Bei der Top-11 der Hinrunde haben Sie die Wahl!

Als erster Teil des Sturms wurde Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang in die Top-11 gewählt. Der Stürmer überzeugte die User von bundesliga.de mit seiner Torgefährlichkeit und sammelte so 26.633 Stimmen (54 Prozent). Direkt dahinter war Robert Lewandowski mit 19.398 Stimmen. Dahinter kommen Yoshinori Muto (3.239 Stimmen) und Max Kruse (1006 Stimmen).

WICHTIG: Die Voting-Sieger der einzelnen Positionen ergeben sich aus den zusammengerechneten Endergebnissen des deutschen sowie des englischen Twitterkanals.

Pierre-Emerick Aubameyang

Club: Borussia Dortmund

Als erster Spieler der Bundesliga-Geschichte erzielte Aubameyang an den ersten acht Spieltagen einer Saison immer mindestens ein Tor. Mit insgesamt 18 Treffern führt der Gabuner die Torschützenliste an und stellte damit schon jetzt einen neuen persönlichen Saisonrekord auf. Video: Video: Aubameyangs Tore

>>> Zum Gesamtergebnis

>>> Zur Abstimmung

>>> Alle Kandidaten