Nicht bei der EURO mit von der Partie: BVB-Kapitän Marco Reus - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
Nicht bei der EURO mit von der Partie: BVB-Kapitän Marco Reus - © Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
bundesliga

Marco Reus von Borussia Dortmund verzichtet auf EM-Teilnahme

Marco Reus steht nicht im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für die anstehende paneuropäische Europameisterschaft. Der Dortmunder Kapitän verzichtet nach Absprache mit Bundestrainer Joachim Löw auf eine Teilnahme, wie er auf Instagram bekannt gab. Reus war zuletzt in bestechender Form und hatte den BVB zum DFB-Pokalsieg und in die Champions League geführt.

Reus' Statement im Wortlaut: "Nach einer komplizierten, kräftezehrenden und am Ende „Gott sei Dank“ erfolgreichen Saison habe ich gemeinsam mit dem Bundestrainer beschlossen, nicht mit zur EM zu fahren. Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, da ich immer voller stolz bin, wenn ich für mein Land auflaufen darf. Aber nach einem sehr intensiven Jahr für mich persönlich und dem Erreichen der Ziele beim BVB , bin ich zum Entschluss gekommen, meinem Körper Zeit zu geben, um sich zu erholen! Ich werde die Pause sinnvoll nutzen, um optimal in die neue Saison starten zu können! Ich wünsche Jogi und unserem Team alles, alles Gute für die EM und werde als Fan mitfiebern und die Daumen drücken."

Der Kader für die EURO wird am Mittwoch, den 19. Mai ab 12:30 Uhr bekannt gegeben.