Niklas Hauptmann wechselt auf Leihbasis für ein Jahr vom 1. FC Köln zu Holstein Kiel - © Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
Niklas Hauptmann wechselt auf Leihbasis für ein Jahr vom 1. FC Köln zu Holstein Kiel - © Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images
2. Bundesliga, bundesliga

Holstein Kiel leiht Niklas Hauptmann vom 1. FC Köln aus

Der 24-jährige Niklas Hauptmann wechselt auf Leihbasis vom Erstligisten 1. FC Köln zu Holstein Kiel. Der zentrale Mittelfeldspieler unterschreibt einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum 30.06.2021.

Hauptmann wurde im Nachwuchsleistungszentrum von Dynamo Dresden ausgebildet und schaffte 2015 den Sprung in den Profikader der Elbstädter, für die der Linksfuß insgesamt 59 Partien bestritt. Im Sommer 2018 wechselte der gebürtige Kölner dann in seine Heimatstadt zum 1. FC Köln, wo er noch bis Juni 2023 unter Vertrag steht.

„Niklas Hauptmann ist ein technisch hoch veranlagter Spieler, der sich sehr effektiv in das Offensivspiel einschaltet“, freut sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV. „Dazu ist er im zentralen Mittelfeld auf nahezu allen Positionen einsetzbar. Daher passt er sehr gut zu unserer Idee, wie wir Fußball spielen lassen wollen.“

Niklas Hauptmann ergänzt: „Ich denke, dass meine Art und Weise, Fußball zu spielen, sehr gut zu der Philosophie von Holstein passt. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich daher schnell zu der Überzeugung kommen lassen, dass das der richtige Schritt ist. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin überzeugt, dass wir gemeinsam eine erfolgreiche Saison spielen können.“

Quelle: KSV Holstein Kiel