Nach oben und nach vorne: Hannovers Cheftrainer Tayfun Korkut gibt seit der Winterpause erfolgreich die Richtung bei 96 an
Nach oben und nach vorne: Hannovers Cheftrainer Tayfun Korkut gibt seit der Winterpause erfolgreich die Richtung bei 96 an
Bundesliga

Korkut: "Für alle Spieler gelten dieselben Regeln"

Alles für den Erfolg mit 96 geben

Hannover - Trotz der Niederlage beim starken Aufsteiger aus Paderborn hat Hannover 96 einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Im Interview mit bundesliga.de spricht Cheftrainer Tayfun Korkut über seine eigenen Erfahrungen als Profi in Spanien und in der Türkei.

Er lässt sein erstes halbes Jahr als Trainer einer Profi-Mannschaft Revue passieren und er gewährt einen tiefen Einblick in sein Innenleben.

bundesliga.de: Herr Korkut, Sie haben einmal in einem Interview gesagt: „Wie wichtig man ist, hängt von einem selbst ab“; ein Satz, der das Zeug zum geflügelten Wort hat.

Tayfun Korkut: In welchem Zusammenhang habe ich das gesagt?

bundesliga.de: Sie waren damals Co-Trainer der türkischen Nationalmannschaft und betonten, wie sehr Sie sich über Jahre auf die Rolle im Profi-Bereich vorbereitet hätten...

Korkut: Ich habe die feste Überzeugung, dass, wenn man über längere Zeit die richtigen Schritte macht und zielgerichtet arbeitet, irgendwann eine Tür aufgeht. "Bereite Dich auf den Tag X vor, damit Du dann durch diese Tür gehen kannst“ - das ist meine Mentalität. So bin ich erzogen worden und später zunächst Profi geworden.

bundesliga.de: Experten waren Sie durchaus ein Begriff, dennoch war bei vielen die Überraschung groß, als Hannover 96 Sie im Winter als Cheftrainer verpflichtete.

Korkut: 96 hat mir im Winter die Möglichkeit gegeben, Bundesliga-Trainer zu werden. Ich wusste, dass es darum gehen würde, gut auf diese Situation vorbereitet zu sein. Ich kann nachvollziehen, dass meine Verpflichtung für viele überraschend war. Damit hatte ich überhaupt kein Problem. Die Leute haben vielleicht gedacht "Korkut hat nicht mal in der Bundesliga gespielt, wieso soll er der richtige Trainer für 96 sein?“.

bundesliga.de: In der Primera Division, der spanischen, und der SüperLig, der türkischen Liga...

Korkut: Ja. Damit aber war ich - medial betrachtet - in Deutschland nicht im Fokus. Da ist es ganz normal, dass es zunächst bei vielen Fragezeichen gibt.  Ich aber habe mir gesagt "Okay.Tayfun. Jetzt bekommst du die Chance, auf die du gewartet hast. Also ist es deine Pflicht, alles dafür zu tun, mit 96 erfolgreich zu sein“.

"Jeder weiß, wie schnelllebig dieses Geschäft ist"

"Jeder ist absolut leistungsbereit"