Wechsel nach Nürnberg: Tim Handwerker war letzte Saison an den FC Groningen verliehen - © imago images / VI Images
Wechsel nach Nürnberg: Tim Handwerker war letzte Saison an den FC Groningen verliehen - © imago images / VI Images
2. Bundesliga, bundesliga

Sechster Neuzugang: 1. FC Nürnberg holt Tim Handwerker vom 1. FC Köln

Köln - Neuzugang Nummer sechs für den Club: Linksverteidiger Tim Handwerker wechselt vom Rhein an den Valznerweiher.

>>> Transfermarkt 2. Bundesliga: Alle Wechsel der Clubs

Der 1. FC Nürnberg verpflichtet Tim Handwerker (21) vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln. Der linke Verteidiger unterschreibt einen Dreijahres-Vertrag bei den Franken. Handwerker wird beim 1. FC Nürnberg die Rückennummer Sechs bekommen.

Robert Palikuca, Vorstand Sport beim 1. FCN, erklärte: "Tim ist ein talentierter Spieler mit Qualitäten im Spiel nach vorne, der im letzten Jahr gereift ist. Wir sind sicher, dass er bei uns in der Lage ist, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu gehen."

Handwerker stammt aus Bergisch Gladbach. Er wurde im Nachwuchsleistungszentrum von Bayer Leverkusen ausgebildet, wechselte anschließend nach Köln und bestritt für den Verein aus der Domstadt elf Bundesligaspiele. Nach dem Abstieg der Kölner wurde der Linksfuß an den FC Groningen ausgeliehen, wo er in der abgelaufenen Spielzeit der niederländischen Ehrendivision 31 Mal zum Einsatz gekommen ist.

"Ich freue mich auf die Herausforderung in Nürnberg. Der Club hat eine junge, hungrige Mannschaft, der ich helfen will, die sportlichen Ziele zu erreichen", so der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler.

Quelle: fcn.de