Hamburg - Der Hamburger SV investiert in seine Zukunft. Am Dienstag beginnen hinter der Südwesttribüne der Imtech Arena die bauvorbereitenden Maßnahmen für einen neuen Trainingsplatz.

Am Hellgrundweg, im direkten Anschluss an die bereits existierenden Spielfelder, wird in den kommenden Monaten ein zusätzlicher Naturrasenplatz entstehen. "Wir wollen unser Trainingszentrum auch im Vorlauf der Campus-Umsetzung weiterhin sinnvoll verändern und ergänzen", sagt der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer. Der HSV stimmte sein Bauvorhaben eng mit den Verantwortlichen der Stadt Hamburg ab.

Mit dem zuständigen Bezirksamt Altona einigten sich die Planer auf eine Verlegung der bislang als "Bolzplatz" genutzten Wiese für Freizeitfußballer um ein paar hundert Meter. In der Nähe des Parkplatzes Rot auf der anderen Seite des Hellgrundwegs wird ein neuer Rasenplatz für Freizeitfußballer entstehen. Die Fertigstellung des neuen HSV-Trainingsplatzes ist für Mitte
2015 vorgesehen.