Simon Terodde verlässt Köln und schließt sich dem Hamburger SV an - © imago images / Beautiful Sports
Simon Terodde verlässt Köln und schließt sich dem Hamburger SV an - © imago images / Beautiful Sports
2. Bundesliga, bundesliga

Hamburger SV verpflichtet Simon Terodde

Der Hamburger SV verstärkt sich mit Simon Terodde. Der 32-Jährige schnürte zuletzt für den 1. FC Köln in der Bundesliga die Schuhe und gehört zu den erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte der 2. Bundesliga.

>>> Offizieller Transfermarkt: Alle Wechsel der Clubs der 2. Bundesliga

Der Hamburger SV verpflichtet für die Saison 2020/21 Simon Terodde. Der Mittelstürmer, der zuletzt beim Bundesligisten 1. FC Köln unter Vertrag stand und ablösefrei zu den Rothosen wechselt, absolvierte am Donnerstagvormittag (20. August) erfolgreich seinen Medizincheck im UKE Athleticum und unterschrieb im Anschluss daran im Volksparkstadion einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag. „Wir sind sehr froh, dass dieser Transfer geklappt hat. Simon Terodde kennt die Liga und hat eindrucksvoll bewiesen, dass er sehr genau weiß, wo das Tor steht", erklärt HSV-Vorstand Jonas Boldt. "Simon ist heiß auf den HSV und auf die Aufgabe, unsere insgesamt sehr junge Mannschaft mit seiner Erfahrung und Qualität in ihrer Entwicklung zu unterstützen und besser zu machen." Auch Simon Terodde freut sich auf seine neue Herausforderung: „Der Kontakt bestand schon länger, am Ende waren aber die Gespräche mit dem Trainer ausschlaggebend. Die Entscheidung für den HSV ist mir danach leichtgefallen.“

Simon Terodde wurde am 2. März 1988 im nordrhein-westfälischen Bocholt geboren und schaffte über den MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Köln den Sprung in den Profifußball. Die längste Zeit verbrachte der treffsichere Angreifer anschließend bei Union Berlin (2011 bis 2014), ehe es für Hamburgs neue Nummer 9 über den VfL Bochum und den VfB Stuttgart zurück zum 1. FC Köln ging. Das Besondere: Mit allen drei Clubs sicherte sich Terodde die Torjägerkanone der 2. Liga (2016, 2017, 2019), in der er in 220 Spielen 118 Tore erzielte und insgesamt 152 Torbeteiligungen vorweisen kann. Für seine Zeit beim HSV stellt der absolute Teamplayer seine persönlichen Statistiken allerdings ganz weit hinten an: "Es geht um den mannschaftlichen Erfolg, zu dem ich mit guten Leistungen meinen Teil beitragen möchte", umreißt Terodde seine Ziele. "Wir haben eine sehr junge und hungrige Mannschaft, die über großes Potenzial verfügt und der ich mit meiner Erfahrung in ihrer Entwicklung weiterhelfen will. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich hier sehr gut hinpasse."

Quelle: Hamburger SV