Gehören zu den größten Talenten Europas: Erling Haaland, Alphonso Davies und Jadon Sancho - © DFL Deutsche Fußball Liga
Gehören zu den größten Talenten Europas: Erling Haaland, Alphonso Davies und Jadon Sancho - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Golden Boy: Alphonso Davies, Erling Haaland und Jadon Sancho nominiert

Drei Bundesliga-Profis gehören zur 20-köpfigen Shortlist für die Wahl zum "Golden Boy 2020": Alphonso Davies vom FC Bayern München sowie Erling Haaland und Jadon Sancho von Borussia Dortmund.

>>> Hol dir Davies, Haaland und Sancho im Bundesliga Fantasy Manager!

Sie sind jung, sie sind gut und sie sind erfolgreich: Erling Haaland und Jadon Sancho feierten in der vergangenen Saison die Vize-Meisterschaft mit Borussia Dortmund, Alphonso Davies gewann mit dem FC Bayern München das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League. Alle drei sind bereits in jungen Jahren Stammspieler in Top-Clubs und haben noch großes Potenzial, um sich weiter zu verbessern.

Einer der drei könnte in diesem Jahr sogar den Golden-Boy-Award gewinnen. Mit diesem Preis ehrt die italienische Zeitung Tuttosport seit 2003 den besten U21-Spieler Europas. Einziger deutscher Gewinner war bisher der Ex-Dortmunder Mario Götze 2011.

Davies, Haaland und Sancho stehen auf der Shortlist, die insgesamt 20 Spieler umfasst. Der Sieger wird aus einer 40-köpfigen Jury, bestehend aus europäischen Journalisten gewählt. Im Dezember entscheidet sich, wer die Wahl gewinnt.

>>> Im Bundesliga-Tippspiel jeden Spieltag tolle Preise gewinnen

Die Shortlist:

Alphonso Davies (FC Bayern München)
Erling Haaland (Borussia Dortmund)
Jadon Sancho (Borussia Dortmund)
Phil Foden (Manchester City)
Ferran Torres (Manchester City)
Fabio Silva (Wolverhamption Wanderers)
Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea)
Mason Greenwood (Manchester United)
Bukayo Saka (FC Arsenal)
Eduardo Camavinga (Stade Rennes)
Jonathan David (OSC Lille)
Mitchel Bakker (Paris St. Germain)
Ansu Fati (FC Barcelona)
Sergino Dest (FC Barcelona)
Rodrygo (Real Madrid)
Vinicius (Real Madrid)
Dejan Kulusevski (Juventus Turin)
Sandro Tonali (AC Mailand)
Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam)
Dominik Szoboszlai (RB Salzburg)