Überhaupt zu schlagen? Patrick Herrmann und Borussia Mönchengladbach haben aktuell einen echten Lauf. Die Fohlen stehen kurz vor einem neuen Vereinsrekord - © imago
Überhaupt zu schlagen? Patrick Herrmann und Borussia Mönchengladbach haben aktuell einen echten Lauf. Die Fohlen stehen kurz vor einem neuen Vereinsrekord - © imago
Bundesliga

Gladbacher Erfolgsformel bald rekordverdächtig?

Mönchengladbach - Nur noch ein Spiel ungeschlagen bleiben, dann hat die "Fohlenelf 2014" den am Sonntag beim 3:1-Sieg gegen Hoffenheim bereits eingestellten Uralt-Rekord für sich alleine. Die Bestmarke von 17 Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage aus der Saison 1970/71 könnte am Donnerstag im Europa-League-Spiel bei Apollon Limassol (ab 18:45 Uhr im Live-Ticker) fallen.

Verkehrte Fußball-Welt in Mönchengladbach?

"Es wird der Tag kommen, an dem wir wieder ein Spiel verlieren werden", hatte Manager Max Eberl bereits vor der Partie gegen den FC Bayern am 9. Spieltag gesagt. Doch auch gegen das Star-Ensemble von der Isar behielt die Elf vom Niederrhein beim 0:0 ihre weiße Weste und hatte den großen Favoriten sogar am Rande einer Niederlage. Auch in der Folgezeit kam der ominöse Tag bislang nicht. Weder im DFB-Pokal in Frankfurt (2:1) noch in der Liga gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellennachbarn aus Hoffenheim.

- © getty
- © imago