Die Euphorie bei Borussia Mönchengladbach kennt nach der Bundesliga-Rückkehr kaum Grenzen: 26.000 verkaufte Dauerkarten bedeuten Vereinsrekord - Trainer, Spieler und Fans des fünfmaligen Deutschen Meisters fiebern der ersten Bewährungsprobe gegen den VfB Stuttgart heute (ab 16:30 Uhr im Live-Ticker / Liga-Radio) gleichermaßen entgegen.

"Die Vorfreude ist riesig. Wir haben ein Jahr hart dafür gearbeitet, wieder in der Bundesliga zu spielen. Wir haben Respekt, aber keine Angst", kündigte Borussia-Coach Jos Luhukay an und blickte mutig nach vorne: "Jetzt wollen wir mit attraktivem Fußball die Klasse halten."

"Müssen uns nicht verstecken"

Auch bei Gladbachs Nationalspieler Marko Marin ist ein Jahr nach dem "Betriebsunfall Abstieg" Zuversicht Trumpf: "Wir wollen gegen den VfB gewinnen. Nach dem, was wir in den Testspielen gezeigt haben, müssen wir uns nicht verstecken", sagte der 19 Jahre alte Hoffnungsträger mit Nachdruck.

Wohlwissend, dass bei den Schwaben trotz des Hinspielsieges gegen den FC ETO Györ (2:1) in der 2. Qualifikations-Runde für den UEFA-Cup vieles noch nicht rund läuft.

Stuttgarts Trainer Armin Veh fordert nach dem unbefriedigenden Auftritt seiner Profis auf internationaler Bühne eine erhebliche Steigerung. "Wir müssen ganz anders auftreten, sonst bekommen wir Probleme", sagte der ehemalige Mönchengladbacher Profi Veh, der aber an seine Mannschaft glaubt: "Ich weiß, dass wir besser Fußball spielen können. Und das werden wir auch zeigen."

Lehmann vor seinem 330. Bundesligaspiel

Mit Spannung wird die Rückkehr von Jens Lehmann nach fünfjähriger Bundesliga-Abstinenz erwartet. "Er wird die ganze Mannschaft weiterbringen, Jens will immer gewinnen", erklärte Nationalstürmer Mario Gomez zu seinem neuen Vereinskollegen, der in der Bundesliga für Schalke 04 und Borussia Dortmund insgesamt 329 Spiele (zwei Tore) absolvierte.

Veh wird im Borussia-Park seine Rotation fortsetzen, damit rücken Kapitän Thomas Hitzlsperger, Pavel Pardo und Arthur Boka in die Startelf zurück. Bei der Borussia ist der Einsatz von EURO-Teilnehmer Oliver Neuville fraglich, der noch Trainingsrückstand hat.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Mönchengladbach: Heimeroth - Ndjeng, Brouwers, Daems, Voigt - Matmour, Paauwe, Rösler (Alberman), Marin - Colautti, Friend

Stuttgart: Lehmann - Osorio, Tasci, Delpierre, Boka - Pardo - Hilbert, Simak, Hitzlsperger - Gomez, Marica

Schiedsrichter: Fandel (Kyllburg)