Danny Latza kehrt nächste Saison zum FC Schalke 04 zurück - © DFL/Getty Images/Sebastian Widmann
Danny Latza kehrt nächste Saison zum FC Schalke 04 zurück - © DFL/Getty Images/Sebastian Widmann
bundesliga

Danny Latza kehrt zum FC Schalke 04 zurück

Der FC Schalke 04 hat den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet: Danny Latza kehrt nach zehn Jahren zu seinem Heimatverein zurück, für den er bereits als Junior und Jungprofi 13 Jahre lang die Fußballschuhe schnürte. Der 31-Jährige unterschrieb bei den Knappen einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2023, der sich im Aufstiegsfall um ein weiteres Jahr verlängert.

Für Danny Latza schließt sich mit der Rückkehr nach Gelsenkirchen ein Kreis: „Es macht mich unheimlich stolz, bald wieder für Schalke 04 aufzulaufen. Hier habe ich das Fußballspielen gelernt und durfte meine ersten drei Spiele in der Bundesliga absolvieren. Ab Sommer will ich mit anpacken und dafür sorgen, dass wieder erfolgreichere Zeiten anbrechen. Schalke war für mich immer ein Ort, an dem leidenschaftliche Kämpfer von den Fans geschätzt wurden. Mein klares Ziel ist es, genau das hier unter Beweis zu stellen.“

Danny Latza stieß bereits als Achtjähriger zu Königsblau und durchlief sämtliche Mannschaften der Knappenschmiede. Im Februar 2009 feierte der U19-Europameister von 2008 bei der 1:2-Niederlage gegen den VfL Bochum sein Bundesliga-Debüt im Trikot der Königsblauen. Im Sommer 2011 zog es Latza zu Darmstadt 98, ehe er zwei Jahre später beim VfL Bochum unterschrieb. Seit Juli 2015 spielt der Mittelfeldmann für den 1. FSV Mainz 05, in dieser Saison auch als Kapitän. Insgesamt kommt Latza auf 148 Erst- und 64 Zweitligapartien.

Quelle: schalke04.de