Hans Nunoo Sarpei wechselt von der SpVgg Greuther Fürth zum FC Ingolstadt 04 - © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink via www.imago-images.de/imago images/Zink
Hans Nunoo Sarpei wechselt von der SpVgg Greuther Fürth zum FC Ingolstadt 04 - © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink via www.imago-images.de/imago images/Zink
2. Bundesliga, bundesliga

FC Ingolstadt 04 verpflichtet Hans Nunoo Sarpei von der SpVgg Greuther Fürth

whatsappmailcopy-link

Der FC Ingolstadt 04 verstärkt sich mit Hans Nunoo Sarpei von Bundesligist Greuther Fürth. Der defensive Mittelfeldspieler aus Ghana wird beim Schanzer Trainingsauftakt am 2. Januar mit auf dem Platz stehen. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Beteiligten Stillschweigen.

"Mit Hans Nunoo bekommen wir einen sehr lauf- und zweikampfstarken Spieler, der uns auf einer wichtigen Position neue Möglichkeiten bietet", freut sich Dietmar Beiersdorfer, Geschäftsführer Sport und Kommunikation beim FC Ingolstadt 04, über die Verpflichtung des 23-Jährigen. "Hans Nunoo ist ein Spieler mit Willenskraft und Mentalität, der sich mit höchstem Einsatz jedem Widerstand entgegenstellt. Genau diese Einstellung brauchen wir, speziell in den nächsten Monaten, in denen wir um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga spielen. Darüber hinaus ist er aufgrund seines jungen Alters und seiner weiteren Entwicklungsfähigkeit für den FCI ein sehr spannender Spieler."

Sarpei zum Transfer: „Natürlich weiß ich, dass die Mission Klassenerhalt kein leichtes Unterfangen wird. Entscheidend sind das Miteinander und der Glaube daran, dass wir es definitiv noch schaffen können. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten und freue mich sehr, nun Teil des Teams zu sein.“

Hans Nunoo Sarpei kam 2016 im Alter von 18 Jahren aus seiner Heimat Ghana zum VfB Stuttgart. Dort schnupperte der Neffe des ehemaligen Bundesligaprofis Hans Sarpei erste Profiluft, ehe er nach einer Leihe in die Slowakei zum FK Senica 2019 schließlich bei der SpVgg Greuther Fürth landete. Mit den Franken gelang Sarpei in der vergangenen Saison der überraschende Aufstieg in die Bundesliga, in der gerade beendeten Hinrunde kam der Rechtsfuß auf acht Ligaeinsätze, wovon er sechs Spiele über die vollen 90 Minuten bestritt.

Quelle: FC Ingolstadt