bundesliga

Rasantes Testspiel! FC Bayern München und Salzburg trennen sich 4:4

whatsappmailcopy-link

Unentschieden im Härtetest für den Auftakt in die zweite Saisonhälfte. Der FC Bayern trennte sich am Freitagabend in einem rasanten und abwechslungsreichen Testspiel mit 4:4 (1:1) vom FC Red Bull Salzburg.

Am FC Bayern Campus brachte Leroy Sane (9. Minute) den FC Bayern München in Führung. Der österreichische Serienmeister glich in Person von Sekou Koïta (16.) aus und konnte nach der Pause durch Karim Konate (50.) und Noah Okafor (54.) auf 3:1 stellen. Der FCB gab sich jedoch nicht geschlagen und kam durch einen Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten zum Ausgleich. Nachwuchsspieler Arijon Ibrahimovic (69.) und Kingsley Coman (71.) trafen. Zwei Minuten vor dem Ende erzielte Mathys Tel den vermeintlichen Siegtreffer für die Münchner, doch im direkten Gegenzug sorgte Okafor mit seinem zweiten Treffer des Tages für den 4:4-Endstand. Am Freitag, 20. Januar, steht das erste Pflichtspiel im neuen Jahr für die Bayern auf dem Programm. Am 16. Bundesliga-Spieltag gastiert das Team von Julian Nagelsmann bei RB Leipzig.

Quelle: FC Bayern München