bundesliga

Der FC Augsburg zwingt Eintracht Frankfurt in die Knie

Eintracht Frankfurt hat fünf Tage vor dem Start in die Europa League einen herben Dämpfer in der Bundesliga hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter verlor beim FC Augsburg mit 1:2 (0:2). Während dem bisher noch sieglosen FCA der erhoffte Befreiungsschlag gelang, leistete sich die Eintracht vor ihrem mit Spannung erwarteten Europa-Auftakt am Donnerstag gegen den FC Arsenal die zweite Saisonniederlage.

>>> Jetzt noch beim Fantasy Manager mitmachen und gewinnen!

Marco Richter erzielte in der 35. Minute das 1:0 für den FC Ausgburg. Die Führung der Gastgeber war zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaft. Kurz vor der Pause legte Florian Niederlechner mit einem sehenswerten Schuss sogar noch nach (43.). Lange Zeit fanden die Gäste keine Lücke, ehe Goncalo Paciencia (73.) das Anschlusstor gelang.

>>> Zum ausführlichen Spielbericht