Nuri Sahin, Robert Lewandowski und Kevin Volland stehen am 8. Spieltag im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
Nuri Sahin, Robert Lewandowski und Kevin Volland stehen am 8. Spieltag im Fokus - © DFL Deutsche Fußball Liga
bundesliga

Die Fakten-Vorschau zum 8. Spieltag

Sahin vor Jubiläum, Lewandowski auf Rekordjagd, Volland gegen den Lieblingsgegner - die wichtigsten Fakten zu den neun Partien des 8. Spieltags im Überblick.

>>> Jetzt beim Fantasy Manager mitmachen und jeden Spieltag attraktive Preise gewinnen!

Eintracht Frankfurt - Bayer 04 Leverkusen

Treffsicherer Volland: Kevin Volland traf an den letzten drei Bundesliga-Spieltagen immer, könnte nun seinen persönlichen Rekord einstellen (Tore in vier aufeinander folgenden Bundesliga-Spielen). Zudem erzielte Volland in seiner Bundesliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen Eintracht Frankfurt (acht).

>>> Zum Matchcenter der Partie

RB Leipzig - VfL Wolfsburg

Defensivkönner unter sich: Die beste Defensive dieser Saison ist zu Gast bei der besten Defensive der vergangenen Saison. Die Wolfsburger haben diese Saison nur vier Gegentore kassiert, die Leipziger wurde letzte Saison nur 29-mal in 34 Spielen bezwungen.

>>> Zum Matchcenter der Partie

Fortuna Düsseldorf - 1. FSV Mainz 05 

Gute Erinnerungen an Fortuna und Funkel: Mainz verlor keines der letzten sechs Pflichtspiele gegen Düsseldorf (vier Siege, zwei Remis). Zudem gewann Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel noch nie als Bundesliga-Trainer gegen die Rheinhessen (fünf Remis, zwei Niederlagen).

>>> Zum Matchcenter der Partie

1. FC Union Berlin - SC Freiburg

Erstes Duell in der Bundesliga: Union Berlin gegen den SC Freiburg ist die 916. Paarung der Bundesliga-Geschichte. Von den bisherigen fünf Pflichtspielen zwischen beiden Teams gewann Union nur eines: das letzte am 34. Spieltag der Zweitligasaison 2015/16 zu Hause mit 2:1, als es für die bereits aufgestiegenen Freiburger um nichts mehr ging. Aber: Union-Verteidiger Neven Subotic gewann neun seiner elf Bundesliga-Spiele gegen Freiburg.

>>> Zum Matchcenter der Partie

SV Werder Bremen - Hertha BSC

Rundes Jubiläum für den ehemaligen Bundesliga-Youngster: Nuri Sahin steht mit Werder Bremen am 8. Bundesliga-Spieltag der Saison bereits vor seinem 250. Bundesliga-Spiel (er debütierte am 6. August 2005 mit 16 Jahren). Mittlerweile ist Sahin 31 Jahre alt.

>>> Zum Matchcenter der Partie

FC Augsburg - FC Bayern München

Nächster Rekord für Lewy? Robert Lewandowski hat an den ersten sieben Bundesliga-Spieltagen dieser Saison immer getroffen – das gelang in der Bundesliga-Geschichte bisher nur einem einzigen Spieler, Pierre-Emerick Aubameyang 2015/16. Der Gabuner traf damals sogar an den ersten acht Spieltagen immer mindestens einmal, Lewandowski könnte nun gleichziehen. Die Aussichten sind gut: In 14 Bundesliga-Spielen gegen Augsburg erzielte Lewandowski 18 Tore – einzig gegen den VfL Wolfsburg traf er öfter (20-mal).

>>> Zum Matchcenter der Partie

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Bilanz spricht klar für den BVB: Borussia Dortmund gewann die letzten acht Bundesliga-Duelle gegen die Borussia aus Mönchengladbach und gegen keinen anderen Club hat Dortmund eine so lange Siegesserie vorzuweisen wie gegen den aktuellen Bundesliga-Tabellenführer.

>>> Zum Matchcenter der Partie

1. FC Köln - SC Paderborn

Angstgegner zu Gast in Müngersdorf: Der SC Paderborn ist gegen den 1. FC Köln seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. Der letzte Kölner Sieg ist bereits über sechs Jahre her und datiert aus dem März 2013, als in der 2. Bundesliga zu Hause ein 3:0-Erfolg gegen den SCP gelang.

>>> Zum Matchcenter der Partie

TSG Hoffenheim - FC Schalke 04

Torgefährliches Mittelfeld: Die Hälfte der 14 Schalker Saisontore erzielten Amine Harit (vier Tore) und Suat Serdar (drei); die beiden Mittelfeldspieler trafen zusammen somit sogar öfter als alle Hoffenheimer Spieler zusammen (sechs Tore).

>>> Zum Matchcenter der Partie