Timo Rost trägt auch in der Saison 2008/2009 die Kapitänsbinde beim FC Energie Cottbus. Seine Stellvertreter heißen Mario Cvitanovic und Gerhard Tremmel. Das bestätigte Trainer Bojan Prasnikar zwei Tage vor dem "scharfen Start" in die Saison.

Der alte und neue Spielführer des FCE freut sich über das Vertrauen des Trainers und der Mitspieler. "Es ist eine Bestätigung. Nicht nur für erbrachte sportliche Leistungen, sondern auch für den Umgang untereinander in der zurückliegenden Saison. Dass ich die Mannschaft weiterhin aufs Spielfeld führen darf zeigt, dass vieles richtig war. Ich werde auch in der neuen Serie auf Dinge hinweisen, die für den Erfolg nicht förderlich sind", äußert Timo Rost.

Prasnikar trifft Entscheidung

Mit Mario Cvitanovic und Gerhard Tremmel hat der 29-jährige Kapitän zwei Führungsspieler als Stellvertreter an der Seite.

"Wir haben miteinander gesprochen, ich habe die Meinungen aus der Mannschaft angehört und dann eine Entscheidung getroffen", begründet Trainer Bojan Prasnikar seine Wahl, die im Team auf breite Zustimmung stößt.