Hrvoje Smolcic verstärkt die Defensive von Eintracht Frankfurt - © Getty Images / Francesco Pecoraro
Hrvoje Smolcic verstärkt die Defensive von Eintracht Frankfurt - © Getty Images / Francesco Pecoraro
bundesliga

Eintracht Frankfurt verpflichtet Hrvoje Smolcic

whatsappmailcopy-link

Eintracht Frankfurt und der HNK Rijeka haben sich auf einen Transfer von Hrvoje Smolcic geeinigt. Der Innenverteidiger, der auch die linke Abwehrseite bekleiden kann, erhält einen zur Saison 2022/23 in Kraft tretenden Vertrag bis zum 30. Juni 2027.

Smolcic wechselte 2014 aus seiner Heimatstadt Gospic in die Jugend des kroatischen Erstligisten, für den er im März 2019 im Alter von 18 Jahren sein Profidebüt feierte. In derselben Spielzeit holte der 1,83-Meter-Mann mit Rijeka den nationalen Pokal, 2020 gelang die Titelverteidigung und die Qualifikation für die UEFA Europa League.

Seither ist Smolcic nicht mehr aus dem Team der Hafenstädter wegzudenken und kommt bislang nicht nur auf wettbewerbsübergreifend 84 Einsätze, sondern ist in dieser Spielzeit mit 21 Jahren zudem Mannschaftskapitän. Die Entwicklung und Leistungen des als kampf- und führungsstark geltenden Linksfußes verhalfen ihm im vergangenen Herbst zu seinen ersten zwei Auftritten für die U21 Kroatiens.

Sportvorstand Markus Krösche sagt: „Wir sind stolz, dass wir einen hochveranlagten Verteidiger wie Hrvoje Smolcic von unserem Weg überzeugen konnten. Mit ihm wissen wir ab Sommer nicht nur einen zweikampf-, sondern auch technisch starken Akteur in unseren Reihen, der in der Defensive flexibel einsetzbar ist. Hrvoje weiß trotz seines jungen Alters bereits seit drei Jahren auf nationaler wie internationaler Ebene zu überzeugen und war in dieser Saison nicht ohne Grund Kapitän seines Teams. Nichtsdestotrotz ist uns bewusst, dass Frankfurt seine erste Station im Ausland ist, weshalb er bei uns alle Zeit und Unterstützung zur Integration erhält.“

Quelle: Eintracht Frankfurt