Luca Pellegrini wechselt auf Leihbasis von Juventus Turin zu Eintracht Frankfurt - © IMAGO / NurPhoto
Luca Pellegrini wechselt auf Leihbasis von Juventus Turin zu Eintracht Frankfurt - © IMAGO / NurPhoto
bundesliga

Eintracht Frankfurt leiht Luca Pellegrini aus

whatsappmailcopy-link

Eintracht Frankfurt und der Juventus Turin Football Club haben sich auf eine Leihe von Luca Pellegrini geeinigt. Der Italiener schließt sich den Hessen für die laufende Saison 2022/23 auf Leihbasis an.

Der gebürtige Römer durchlief zwischen 2011 und 2018 den Nachwuchsbereich der AS Roma, schaffte bei seinem Ausbildungsklub den Schritt in den Profibereich und wechselte nach einem halbjährigen Intermezzo bei Cagliari Calcio im Sommer 2019 nach Turin. Nach weiteren Zwischenstationen bei Cagliari und dem Genua CFC kam der 23-Jährige in der vergangenen Spielzeit auf 21 Pflichtspiele für den italienischen Pokalsieger Juventus Turin. Insgesamt kommt Pellegrini auf 69 Partien in der Serie A. Zu den Stärken des 1,78 Meter großen Pellegrini zählen die hohe Qualität am Ball, Intensität, sowie seine Spielintelligenz.

Sportvorstand Markus Krösche sagt: "Luca Pellegrini kann auf der linken Außenbahn beide Defensivpositionen ausfüllen – sowohl vor einer Dreierabwehrkette als auch eine Position tiefer in einer Viererkette. Damit macht er uns im Spielaufbau sowie im Defensivverbund noch variabler und erhöht generell unsere Flexibilität."

Quelle: Eintracht Frankfurt