bundesliga

Donyell Malen von Borussia Dortmund ist der Spieler des Monats April

whatsappmailcopy-link

Donyell Malen von Borussia Dortmund hat die Wahl zum Spieler des Monats April gewonnen. Der BVB-Star setzte sich im Voting der Fans und Experten gegen Jeremie Frimpong, Moussa Diaby (beide Bayer 04 Leverkusen), Benjamin Pavard (FC Bayern München), Timo Werner (RB Leipzig) und Josha Vagnoman (VfB Stuttgart) durch.

Fragen und Antworten – hier geht‘s zum Bundesliga-FAQ

"Das war heute die beste Leistung, die wir von Donny im BVB-Trikot gesehen haben. Er hat ein herausragendes Spiel gemacht", würdigte Edin Terzic die Leistung von Donyell Malen nach dem 4:0 gegen Eintracht Frankfurt. Der Niederländer war am 22. April mit seinem Doppelpack wesentlich daran beteiligt, dass Borussia Dortmund am 29. Spieltag zwischenzeitlich die Tabellenspitze erklomm. Und auch sonst performte der Rechtsaußen nach Belieben: Von seinen insgesamt neun Saisontoren und fünf Assists in der Bundesliga fielen fünf Treffer und eine Vorlage in den April.

Hol' dir Donyell Malen für deine Elf beim Fantasy Manager!

Dem 24-Jährigen ist insbesondere im besagten Monat und generell in dieser Spielzeit der Durchbruch bei Schwarz-Gelb gelungen. Terzic ergänzte seine Lobeshymnen nach dem Frankfurt-Spiel wie folgt: "Im Laufe der Hinrunde hatte er sich schon gesteigert, hatte da aber immer wieder etwas Pech, es fehlten der eine oder andere Zentimeter und der eine oder andere Prozentpunkt Überzeugung im Abschluss. Jetzt sieht man, welche Fähigkeiten er hat." Zu diesen zählen seine herausragende Schnelligkeit, Torgefahr und der Spielwitz im Eins-gegen-Eins.

Die Aufholjagd des BVB im Jahr 2023 lässt sich auch anhand von Malens Leistungsexplosion erklären. Nicht umsonst meldete sich Bondscoach Ronald Koeman im niederländischen TV-Show "Goedemorgen Eredivisie" nach dem Dortmunder 5:2 über Gladbach lobend zu Wort: "Wir haben seit mehreren Jahren ein Problem auf der rechten Außenbahn, aber er spielt bei Dortmund alles auf der rechten Außenbahn und hat gestern wieder ein Tor geschossen. Die Lösung ist da." Bevor es mit der Nationalelf weitergeht, will Malen aber zunächst an seine Leistungen aus dem Monat April weiter anknüpfen und Borussia Dortmund zum Titel schießen.