Dominique Heintz verstärkt die Defensive des VfL Bochum - © IMAGO / Matthias Koch
Dominique Heintz verstärkt die Defensive des VfL Bochum - © IMAGO / Matthias Koch
bundesliga

Dominique Heintz auf Leihbasis von Union Berlin zum VfL Bochum

whatsappmailcopy-link

Der VfL Bochum 1848 hat Dominique Heintz für ein Jahr ausgeliehen. Sein bisheriger Arbeitgeber 1.FC Union hat einer Leihe bis zum 30.06.2023 zugestimmt. Für die Köpenicker ist der 28-jährige Innenverteidiger seit Januar dieses Jahres aufgelaufen, die meisten seiner 186 Bundesligaspiele absolvierte er für den 1.FC Köln und den SC Freiburg. Der gebürtige Pfälzer debütierte in der Saison 2011/12 im deutschen Fußballoberhaus, im Trikot des 1.FC Kaiserslautern. Europapokalerfahrung sammelte Heintz mit der Kölner Geißbock-Elf, viermal kam er in der Europa League zum Einsatz.

Stelle jetzt dein Team beim Fantasy Manager 2022/23 auf!

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848, freut sich über die Neuverpflichtung: "Dominique Heintz ist ein Bundesligaspieler mit Qualität. Er wird unsere Innenverteidigung verstärken, als Linksfuß passt er genau ins Anforderungsprofil: auf Bundesliganiveau erfahren, groß, robust, zweikampfstark, eine Führungspersönlichkeit. Dominique weiß um die Herausforderungen, die auf die Mannschaft zukommen und er ist bereit, sich diesen zu stellen und voranzugehen. Er ist im Trainingsrhythmus, sodass die Eingewöhnungszeit möglichst reibungslos verläuft."

"Ich bin sehr froh, dass der Wechsel zum VfL geklappt hat", sagt Dominique Heintz. "Bochum hat sich intensiv um mich bemüht und ich hoffe, dass ich meinen Teil dazu beitragen kann, damit der VfL in der Bundesliga die Klasse hält. Den Kampf um den Klassenerhalt kenne ich von meinen vorherigen Stationen, in Kaiserslautern, Köln, Freiburg und auch bei Union ist das oft genug das Saisonziel gewesen. Der VfL ist ein Traditionsverein, das Stadion mitten in der Stadt, schön eng, mit guter Atmosphäre und begeisterungsfähigen Fans - das mag ich. Ein blau-weißes Trikot hatte ich zuletzt bei meinem Heimatverein SV Herta Kirrweiler an, das ist schon eine Weile her."

Quelle: vfl-bochum.de