Berlin - Bundestrainer Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaft in Frankreich benannt, die vom 10. Juni bis 10. Juli stattfindet. Neben Stammkräften wie Jerome Boateng oder Thomas Müller vom FC Bayern München und Mats Hummels oder Marco Reus von Borussia Dortmund gibt es auch Überraschungen.

Seine überragender Endspurt in der Bundesliga, in dem er vom 27. bis zum 32 Spieltag jedes Mal ein Tor erzielte, verhalf Julian Brandt von Bayer 04 Leverkusen zu einer überraschenden Nominierung. Der 20-Jährige Shootingstar hatte selbst in den vergangen Wochen und Monaten stets erklärt, dass er damit rechne, mit der U21 zu den Olympischen Spielen zu fahren. Jetzt muss er seine Pläne ändern.

Auch Joshua Kimmich vom FC Bayern München bekommt einen Platz im vorläufigen Kader. Der 21-Jährige überzeugte in seiner ersten Saison beim FCB, machte insgesamt 23 Bundesliga-Spiele. Kimmich kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Ein Vorteil für das Talent?

Dortmunds defensiver Mittelfeldspieler Julian Weigl gehört ebenfalls zum vorläufigen Aufgebot, das aus 27 Spielern besteht. Vor dem Turnierbeginn muss Löw noch vier Spieler streichen, der endgültige Kader darf lediglich 23 Spieler umfassen.

Der vorläufige EM-Kader im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Jerome Boateng (FC Bayern München), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Jonas Hector (1. FC Köln), Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Emre Can (FC Liverpool), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Antonio Rüdiger (AS Rom), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld: Mario Götze (FC Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Karim Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Andre Schürrle (VfL Wolfsburg), Toni Kroos (Real Madrid), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Sami Khedira (Juventus Turin), Mesut Özil (FC Arsenal), Lukas Podolski (Galatasaray), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Leroy Sané (FC Schalke 04), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Sturm: Mario Gomez (Besiktas), Thomas Müller (FC Bayern München)