Gelsenkirchen - Ciprian Deac spielt in der kommenden Saison für den CFR 1907 Cluj. Darauf haben sich der FC Schalke 04 und der amtierende Rumänische Meister geeinigt. Hinsichtlich der Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Der 26-Jährige besaß bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. In der kompletten Saison 2011/12 war er bereits an Rapid Bukarest ausgeliehen.

Lediglich Fünf Einsätze



Im August 2010 hatte der damalige Trainer und Manager Felix Magath den offensiven Mittelfeldspieler von CFR 1907 Cluj verpflichtet. Danach war Deac bis zum Ende der Saison 2010/11 lediglich in zwei Bundesligaspielen und drei Partien in der Champions League zum Einsatz gekommen.

Ciprian Deac ist nach Mario Gavranovic (FC Zürich/Schweiz), Raul (Al Sadd/Katar), Levan Kenia, Hans Sarpei (beide Ziel unbekannt), Mathias Schober (Laufbahn beendet, wird Sportlicher Leiter U9-U15 der Knappenschmiede), Jan Moravek (FC Augsburg, war bereits ausgeliehen) und Carlos Zambrano (FC St. Pauli, war bereits ausgeliehen) der achte Abgang des FC Schalke 04.