Köln - Gleich vier Spieler des 1. FSV Mainz 05 schafften es nach dem beeindruckenden 2:0-Auswärtssieg in Berlin ins Fantasy Manager - Team der Woche. Im Tor steht der Dortmunder Roman Bürki, der den 1:0-Sieg des BVB in Gladbach sicherte.

Bei Punktgleichheit bekommt der Spieler mit dem geringeren Marktwert im Fantasy Manager den Zuschlag.

>>> Hol Dir jetzt die Stars der Bundesliga in Dein Team!

TOR:

Roman Bürki sicherte seiner Borussia mit einer überragenden Leistung den Auswärtssieg – mit elf Paraden stellte er einen neuen ligaweiten Saisonrekord auf. >>> 18 Punkte

ABWEHR (v.l.n.r.):

Benjamin Henrichs wurde bereits nach 16 Minuten für den verletzten Wendell eingewechselt und machte als Linksverteidiger eine starke Partie. Er hatte die meisten Ballbesitzphasen seines Teams (70), gewann ganz starke 71 Prozent seiner Zweikämpfe und gab seine erste Torvorlage der Saison. >>> 18 Punkte

Thilo Kehrer erzielte sein erstes Saisontor und traf erstmals in der Bundesliga per Kopf. >>> 18 Punkte

Alexander Hack war mit 72 Prozent gewonnenen Duellen der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz. >>> 14 Punkte

Giulio Donati bereitete in Berlin den ersten Mainzer Treffer vor, erstmals gelangen ihm zwei Torvorlagen in einer Bundesliga-Saison. >>> 15 Punkte

Video: Das Tor des Monats Januar

MITTELFELD (v.l.n.r.):

Robin Quaison war mit vier Torschüssen der abschlussfreudigste Spieler auf dem Platz und markierte erstmals in der Bundesliga einen Doppelpack. >>> 16 Punkte

Jean-Philippe Gbamin gab seine zweite Torvorlage der Saison, gab zwei Torschüsse ab und gewann zwölf Zweikämpfe. >>> 11 Punkte

Julian Weigl gewann starke 63 Prozent seiner direkten Duelle, 19 gewonnene Zweikämpfe waren Höchstwert der Partie. >>> 11 Punkte

ANGRIFF (v.l.n.r.):

Kevin Volland bereitete die meisten Torschüsse der Partie vor (vier) und gewann die meisten Zweikämpfe auf dem Platz (21). >>> 14 Punkte

Mario Gomez erzielte jetzt zwei seiner drei Saisontore unter Tayfun Korkut und agierte sehr auffällig: Vier Torschüsse und 37 geführte Zweikämpfe waren jeweils Höchstwert der Partie. >>> 16 Punkte

Niclas Füllkrug sorgte mit seinem zehnten Saisontor für einen Punkt in Köln und war mit vier Torschüssen und drei Torschussvorlagen an mehr Torschüssen beteiligt (sieben) als Köln abgab (sechs).>>> 14 Punkte

>>> Hier geht's direkt zum offiziellen Bundesliga Fantasy Manager!