Köln - Kölns Trainer Peter Stöger geht davon aus, dass die Geißböcke heute einen "netten Abend" haben werden. Sein Mainzer Kollege Martin Schmidt freut sich, dass man es dem FC nicht leicht gemacht. Die Stimmen zum Spiel.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Es ist schwierig, das Ganze einzuordnen. Wir mussten für die drei Punkte hart kämpfen, und hätten wir Unentschieden gespielt, wären wir vielleicht durchgereicht worden, und es wäre gefühlt eine Scheißsaison gewesen. Für die Jungs war die Situation daher richtig schwierig. Wir sind jetzt stolz, und wir werden heute einen netten Abend haben. Nächste Saison haben wir viel zu tun."

Martin Schmidt (Trainer 1. FSV Mainz 05): "Wir wollten es den Kölnern schwer machen und das Spiel hier nicht herschenken, das haben wir geschafft. Unser Ziel war es, nicht abzusteigen, das hatten wir am vergangenen Wochenende schon klargemacht. Glückwunsch an den FC."

>>> Alle Infos zu #KOEM05 im Matchcenter