Leipzig - "Das war ein verrücktes Spiel", sagte Carlo Ancelotti nach dem 5:4 seines FC Bayern München bei RB Leipzig. "Glückwunsch an alle, die ins Stadion gekommen sind", meinte auch Ralph Hasenhüttl. Die Stimmen zu #RBLFCB.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

Ralph Hasenhüttl (Trainer RB Leipzig): "Glückwunsch an die Bayern für diesen Wahnsinnssieg, Glückwunsch an alle, die ins Stadion gekommen sind. Wir haben heute zwar keine Punkte gewonnen, dafür aber Herzen und Sympathien. Wir haben gegen die beste Mannschaft Deutschlands lange Zeit wie der Sieger ausgesehen."

Carlo Ancelotti (Trainer FC Bayern München): "Das war ein verrücktes Spiel. Wir hatten einen schwierigen Start, aber am Ende hat es für ein verrücktes Resultat gereicht. Beide Teams haben einen großen Fußball gezeigt."

"Das wäre das Highlight gewesen"

Marcel Sabitzer (RB Leipzig): "Wir haben ein sehr gutes Spiel gezeigt, sind hinten raus aber etwas passiv geworden. Dass Bayern eine enorme Qualität hat, wussten wir. Es schmerzt natürlich, das wäre das Highlight der Saison gewesen. Wir sind mit der Leistung sehr zufrieden, aber wir hätten uns gerne belohnt. Wenn du 3:1 und 4:2 führst, dann willst du auch drei Punkte holen."

Yussuf Poulsen (RB Leipzig): "Ich habe gemischte Gefühle jetzt nach dem Spiel. Trotzdem war es eine grandiose Saison und das dürfen wir nicht vergessen."

"Für die Zuschauer sicherlich etwas Schönes"

Philipp Lahm (FC Bayern München): "In der ersten Halbzeit ging es nur hin und her. Für die Zuschauer sicher etwas Schönes - nicht für uns, die davon leben, dass wir sehr strukturiert Fußball spielen, über Ballbesitz kommen, kompakt und aggressiv verteidigen. Aber man hat hinten raus gemerkt, dass wir das Spiel unbedingt noch drehen wollten. Leipzig steht absolut zurecht so weit oben."

Thomas Müller (FC Bayern München): "Wir haben einen super Willen und eine super Moral gezeigt."

>>> Alle Infos zu #RBLFCB im Matchcenter