Bundesliga

Fakten zum Duell: Augsburg schwach gegen Aufsteiger

Augsburg - Der FC Augsburg gewann keines der letzten neun Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger (drei Remis, sechs Niederlagen). Der SC Freiburg hat nun 34 Punkte auf dem Konto und damit schon genauso viele wie in der kompletten Abstiegssaison 2014/15. Weiter Fakten zum Duell:

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Augsburg hat nach 24 Spieltagen 28 Punkte auf dem Konto; so viele wie der VfB Stuttgart vor einem Jahr...

    Freiburg ist noch nie im ersten Jahr nach dem Aufstieg aus der Bundesliga abgestiegen, das bleibt wohl auch in dieser Saison so.

    Mit der aktuellen Bilanz des SCF ist erst einmal eine Mannschaft abgestiegen (Waldhof Mannheim 1989/90).

    Augsburg holte in dieser Bundesliga-Saison auswärts mehr Punkte (15, Auswärtstabelle Platz 5) als zu Hause (13, Heimtabelle Platz 16).

    Dass alle Aufsteiger auf einem einstelligen Tabellenplatz einliefen gab es erst einmal (1972/73: Wuppertal und Offenbach). Leipzig und Freiburg sind nun auf einem guten Weg…

    Augsburg kassierte in der Hinrunde nur vier Gegentore nach Standards, in der Rückrunde schon sechs.

    Der FC Augsburg hat gegen den SC Freiburg noch kein Heimspiel in der Bundesliga verloren, auf zwei Remis folgten zuletzt zwei Heimsiege.

    Der FCA war Freiburgs Gegner im ersten Spiel unter Christian Streich (21. Januar 2012) - Streichs Sieg- (33 Prozent) und Niederlagenquote (38 Prozent) und sein Punkteschnitt (1,3 pro Spiel) sind in Freiburgs Bundesliga-Historie Bestwerte.

    Halili Altintop erzielte in den letzten vier Bundesliga-Spielen gegen Freiburg jeweils ein Tor.

>>> Alle Infos zu #FCASCF im Matchcenter