Köln - Für den Hamburger SV gilt es nach der 0:8-Niederlage gegen den FC Bayern am Sonntagabend (17.30 Uhr) im Heimspiel gegen Hertha BSC Wiedergutmachung zu leisten. Immerhin hat der HSV zuletzt in den Heimspielen oft gute Leistungen gezeigt.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

  • Für den HSV stehen ganz wichtige Spieltage an: Drei der nächsten vier Bundesliga-Spiele darf der Dino vor heimischer Kulisse austragen.

  • Zu Hause sind die Hanseaten seit fünf Bundesliga-Spielen ungeschlagen, holten aus diesen Partien elf der 15 möglichen Punkte.

  • Hertha BSC hat sechs der letzten sieben Partien gegen den HSV gewonnen. Die Norddeutschen blieben in sechs dieser sieben Spiele ohne Tor.

  • Insgesamt feierte die Hertha gegen den HSV in der Bundesliga die meisten Siege (28).

  • Markus Gisdol erlebte im Hinspiel in Berlin sein Bundesliga-Debüt als HSV-Trainer. 19 Punkte holte der HSV seitdem unter Gisdol, das würde auf eine ganze Saison hoch gerechnet 38 Punkte ergeben. Damit hält man meist die Klasse, muss häufig aber zittern.

>>> Alle Infos zu #HSVBSC im Matchcenter