Pierre-Emerick Aubameyang hat jetzt 75 Mal für Borussia Dortmund getroffen - © imago / Jan Huebner
Pierre-Emerick Aubameyang hat jetzt 75 Mal für Borussia Dortmund getroffen - © imago / Jan Huebner
Bundesliga

BVB-Torjäger: Aubameyang überholt Lewandowski

Dortmund - Pierre-Emerick Aubameyang erzielte nun 75 Bundesliga-Tore für Borussia Dortmund, er überholte damit Robert Lewandowski im Dortmunder Ranking (74) und liegt nun auf Platz fünf. Die Top-Fakten zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim Bundesliga Fantasy Manager

    Dortmund gewann erstmals seit mehr als fünf Monaten drei Bundesliga-Spiele in Folge; in dieser Saison gab es für die Borussia keine längere Siegesserie.

    Borussia Dortmund ist nun seit 32 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen; in der Historie gab es nur fünf längere derartige Serien.

    Bayer 04 Leverkusen verlor das dritte Pflichtspiel in Folge; eine längere Niederlagenserie gab es nie unter Roger Schmidt. Insgesamt gingen fünf der vergangenen sieben Pflichtspiele verloren.

    Leverkusen kassierte die elfte Niederlage in dieser Bundesliga-Saison; das sind bereits mehr Pleiten als in der kompletten Vorsaison (zehn). Elf Niederlagen zu diesem Saisonzeitpunkt waren es zuletzt vor 14 Jahren.

    Ousmane Dembele erzielte sein sechstes Bundesliga-Tor – erstmals traf er vor der Pause.

    Dembele bereitete in der Bundesliga neun Tore vor, sieben davon für Pierre-Emerick Aubameyang.

    Leverkusen kassierte erstmals seit August 2010 wieder sechs Gegentore (damals 3:6 gegen Mönchengladbach).

    Leverkusen kassierte sechs gelbe Karten – mehr waren es für Bayer nie in einem Bundesliga-Spiel.

>>> Alle Infos zu #BVBB04 im Matchcenter