Darmstadt - Sandro Sirigu hat Darmstadt 98 erlöst und zum Erfolg im Hessen-Derby geschossen. Am 2. Spieltag gewannen die Lilien gegen den hessischen Nachbarn Eintracht Frankfurt mit 1:0 (0:0) - weil Einwechselspieler Sirigu mit einer abgerutschten Flanke in der 90. Minute den entscheidenden Treffer erzielte.

Fantasy-Heros

Michael Esser 10 Punkte / Sven Schipplock 10 Punkte / u.a. Sandro Sirigu 9 Punkte

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Ähnlich harmlos wie die Lilien agierten im Spiel nach vorne auch die Gäste, die wie erwartet mehr Ballbesitz hatten. In der entscheidenden Zone rund 20 Meter vor dem Darmstädter Tor verzettelten sich die Akteure aber häufig oder spielten schlampige Pässe, von Torjäger Alexander Meier war nahezu nichts zu sehen. Die einzige hochkarätige Torchance im ersten Durchgang besaß Frankfurts Branimir Hrgota (41.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Frankfurter bemühter. Die zwei engstehenden Defensivreihen der Gastgeber, die ihre Offensivaktionen fast komplett einstellten, stellten die Eintracht jedoch vor große Probleme. Vor allem aus dem Mittelfeld kamen zu selten Steilpässe, mit denen das Tempo angezogen und der Darmstädter Abwehrverbund hätte ausgehebelt werden können.

Für kurze Zeit bahnte sich eine offene Schlussphase an, als Darmstadt nach einer knappen Stunde sich einen Moment lang in der gegnerischen Hälfte festsetzte. Danach übernahm aber wieder Frankfurt die Kontrolle und hoffte auf den "Lucky Punch", auf die eine Erfolg bringende Aktion.

>>> Alle Infos zu #D98SGE im Matchcenter

© imago / Nordphoto

Die Highlights im Spielfilm

11. Min: Gute Aktion
Die Flanke kommt von der rechten Seite zu Meier, der auf Höhe des linken Pfostens wartet. Bei der Ballannahme verspringt ihm aber der Ball. Oczipka aber behauptet den Ball auf der linken Strafraumseite, schiebt die Kugel vors Tor. Aber Gacinovic startet zu spät und der Ball kullert ins Aus.

18. Min: Noch kein Alex Meier
Alex Meier kommt noch nicht so zur Geltung, wie sich das die Eintracht wünscht. Lediglich vier Ballkontakte konnte der Stürmer bisher verbuchen. Da macht die D98-Defensive einen guten Job.

31. Min: Meter machen
Erst im Sommer ist er zu Eintracht Frankfurt gekommen - Roman Bezjak. Bei seinem Debüt macht er einen guten Eindruck. Der Debütant lief bislang am meisten (3,8 Km).

41. Min: Esser im Blickpunkt
Chandler setzt sich vor dem Strafraum gegen drei Gegenspieler durch, kann den Pass vors Tor spielen. Dort steht Hrgota eigentlich goldrichtig. Doch der Stürmer verdaddelt den Ball und Keeper Esser kann klären.

66. Min: Keine Gefahr
Huszti wird in der gegnerischen Hälfte zu Fall gebracht, nur wenige Meter vor dem Strafraum legt er sich den Ball zurecht, zirkelt ihn über die Mauer. Aber Keeper Esser ist hellwach und schnappt sich die Kugel.

73. Min: Super Leistung
Mit der Auswechslung von Niemeyer ging der beste Mann auf dem Platz: Peter Niemeyer gewann 88 Prozent seiner Zweikämpfe. Bestwert.

78. Min: Torschuss von Danny Blum
In seinem Debüt-Spiel in der Bundesliga kommt Danny Blum dann auch zu seinem ersten Torschuss. Doch der Ball kommt nicht aufs Tor von Michael Esser.

90. Min: TOOOOR
Was für ein Treffer! Auf der linken Seite will Sirigu eigentlich nur vors Tor flanken, doch dann landet sein Schuss doch tatsächlich im langen oberen Eck!

>>> Zum Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Top Tweet:

Spieler des Spiels: Sandro Sirigu

Sandro Sirigu erzielte das erste Darmstädter Saisontor und sorgte damit für die ersten Punkte der Lilien. Er traf mit seinem zweiten Torschuss in der Bundesliga, in seinem achten Spiel war es sein erstes Tor. Zuletzt war Sirigu im April 2014 noch in der Dritten Liga erfolgreich.