Köln - Der 1. FSV Mainz 05 hat im August 2004 gegen den Hamburger SV den ersten Sieg seiner Bundesliga-Geschichte gefeiert: Antonio da Silva traf am 2. Spieltag der Saison 2004/2005 doppelt, das HSV-Tor erzielte Daniel van Buyten.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

de.espirit.firstspirit.generate.ContentContext@327ff5f3

Die Top-Fakten

- Mainz gewann gegen Hamburg dreimal nach einem 0:1-Rückstand - so oft wie gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten (viermal gegen Stuttgart).

- Der Dino kassierte beim FSV nur in einem von zehn Gastspielen das 0:1.

- Levin Öztunali ist der Enkel von Rothosen-Ikone Uwe Seeler. Der Mittelfeldspieler absolvierte bis 2013 seine Ausbildung bei den Hanseaten.

- Lewis Holtby war 2010/11 Teil der "Bruchweg-Boys", spielte damals seine bisher beste Saison (vier Tore und elf Vorlagen in 30 Partien); auch Nicolai Müller ist ehemaliger Mainzer (21 Treffer und 14 Assists in 81 Einsätzen).

*Die Grafik zeigt neben der Gesamtbilanz auch die Mainzer Heim- und Auswärtsbilanz gegen Hamburg.

Rekorde zum Spiel

Höchster Mainzer Heimsieg gegen Hamburg: 3:2 am 10.05.2014

Höchster Hamburger Auswärtssieg in Mainz: 3:1 am 10.09.2005

Meiste Zuschauer: 34.000 (fünfmal), zuletzt am 30.04.2016

>>> Alle Infos zu #M05HSV im Matchcenter