Mainz - Der FC Bayern München schlägt den 1. FSV Mainz 05 zum Auftakt des 13. Spieltags mit 3:1. Was sagen die Protagonisten? Die Stimmen zum Spiel.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Martin Schmidt (Trainer Mainz 05): "Unser Umschaltspiel war heute nicht gut genug. Zudem war unsere Verteidigungsarbeit auf der letzten Linie nicht gut. Das hat heute den Unterschied ausgemacht, da war Bayern besser als wir. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München):"Ich bin vor allem mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden. Da haben wir schöne Kombinationen geboten und auch getroffen. Thomas Müller ist ein sehr intelligenter Spieler und deshalb auch flexibel einsetzbar."

"So gut haben wir schon lange nicht mehr gespielt"

Arjen Robben (FC Bayern München): "Wir haben etwas umgestellt, das hat sich ausgezahlt. So gut wie in der ersten Halbzeit haben wir lange nicht mehr gespielt. Da hätten wir eigentlich mehr Tore machen müssen."

>>> Alle Infos zu #M05FCB im Matchcenter