Dortmund - BVB-Coach Thomas Tuchel lobt die "Topleistung" seiner Mannschaft im Klassiker. Bayern-Coach Carlo Ancelotti war mit der Vorstellung seiner Spieler zufrieden. Die Stimmen zum Klassiker.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Es war sehr schwer. Wir haben in vielen Phasen sehr gelitten, aber das war uns vorher klar. Wenn man mit den Bayern in den Ring steigt, dann kann man nicht erwarten, dass man ohne blaue Augen rauskommt. Man muss nur stehenbleiben, das war das Motto. Wir sind immer mutig geblieben, haben immer das Tor verteidigt und wenig große Torchancen weggegeben. Deshalb war es eine Topleistung."

Carlo Ancelotti (Trainer Bayern München): "Die Dortmunder haben gut begonnen, dann kamen wir zurück ins Spiel. Nach 20 Minuten waren wir besser, gegen eine immer noch starke Mannschaft. Die Leistung war gut, das Ergebnis nicht."

"Das ist ein schöner Tag"

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "Es war ein unheimlich spannendes und ein großartiges Spiel von beiden Mannschaften. Die Zuschauer sind natürlich völlig aus dem Häuschen. Es hat vier Jahre gedauert, bis wir zuhause mal wieder gegen die Bayern gewonnen haben. Wir genießen das jetzt, es ist ein schöner Tag."

Pierre-Emerick Aubameyang (Spieler Borussia Dortmund): "Es ist eine große Freude, das Tor der Mannschaft schenken zu können. Das waren große Emotionen. Heute war ein bekannter französischer Sänger im Stadion, den Jubel habe ich für ihn gemacht."

"Das Ergebnis ist immer gerecht"

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern München): "Wir hatten zahlreiche Chancen, aber in der ersten Halbzeit hat uns der letzte Pass gefehlt. Dortmund hatte eher wenige Möglichkeiten. Gerecht ist immer das Ergebnis. Es ist 1:0 ausgegangen und damit müssen wir leben."

>>> Alle Infos zu #BVBFCB im Matchcenter