Jordan Beyer verlässt Borussia Mönchengladbach - © IMAGO/Norbert Jansen / fohlenfoto/IMAGO/fohlenfoto
Jordan Beyer verlässt Borussia Mönchengladbach - © IMAGO/Norbert Jansen / fohlenfoto/IMAGO/fohlenfoto
bundesliga

Borussia Mönchengladbach verleiht Jordan Beyer an den FC Burnley

whatsappmailcopy-link

Borussia Mönchengladbach leiht Defensivspieler Jordan Beyer bis Saisonende an den englischen Zweitligisten FC Burnley aus.

Hier geht es zum Transfermarkt

"Jordan ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, in dieser Saison anderswo einen neuen Anlauf zu nehmen, um Spielpraxis zu bekommen", so Sportdirektor Roland Virkus. "Wir wünschen Jordan in Burnley viel Erfolg."

Beyer, der 2000 im etwa 20 Kilometer von Mönchengladbach entfernten Kempen geboren wurde, machte seine ersten Schritte als Fußballer in der Heimat beim SV Thomasstadt Kempen. Nachdem er 2012 in das Nachwuchsleistungszentrum von Fortuna Düsseldorf gegangen war, erfolgte zur Spielzeit 2015/2016 der Wechsel in Borussia Nachwuchsabteilung, in der er ab der U16 alle Mannschaften durchlief.

Sein Debüt bei den Profis feierte Beyer am 19. August 2018 beim 11:1-Erfolg in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den BSC Hastedt. Eine Woche später lief er beim 2:0-Erfolg gegen Bayer 04 Leverkusen erstmals in der Bundesliga im Borussia-Trikot auf. Seither absolvierte der Defensivspieler 36 Bundesliga- und drei DFB-Pokal-Spiele für den VfL. Zudem absolvierte er in der Saison 2019/2020 elf Partien in der 2. Bundesliga für den Hamburger SV, an den er damals ebenfalls ausgeliehen war.

Quelle: Borussia Mönchengladbach