Bei Mönchengladbach endet das Kapitel Raffael - © imago/Laci Perenyi
Bei Mönchengladbach endet das Kapitel Raffael - © imago/Laci Perenyi
bundesliga

Raffael verlässt Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach und Raffael gehen getrennte Wege. Das gab Sportdirektor Max Eberl auf der Pressekonferenz vor dem 34. Spieltag, an dem die Fohlen gegen die Hertha um den Einzug in die Champions League spielen, bekannt.

>>> Hol dir jetzt die Corona-Warn-App!

Raffael absolvierte in dieser Saison, auch verletzungsbedingt, nur sieben Bundesliga-Spiele als Einwechselspieler für Mönchengladbach. Insgesamt kam der Brasilianer 163 Mal für die Borussia in der Bundesliga zum Einsatz, dabei erzielte er 57 Tore. Alles in allem spielte der 35-Jährige 289 Bundesliga-Partien für das Team vom Niederrhein sowie die Hertha und Schalke.