Die deutsche Gruppe bei der WM 2022 in der Übersicht - © /
Die deutsche Gruppe bei der WM 2022 in der Übersicht - © /
bundesliga

Auslosung zur WM 2022: Auf diese Gegner trifft Deutschland

whatsappmailcopy-link

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Auslosung der Gruppen bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember) eine machbare Gruppe erwischt: Die DFB-Elf von Bundestrainer Hansi Flick trifft in der Gruppe E auf Spanien, Japan sowie den Sieger der Playoffs zwischen Costa Rica und Neuseeland.

Erst Japan, dann Spanien und danach das abschließende Duell gegen den dritten Gruppengegner, der erst noch bestimmt werden muss: Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Auslosung zur WM 2022 in Katar eine machbare Gruppe erwischt. Die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick trifft zum Auftakt in Gruppe E am 23. November auf den viermaligen Asienmeister Japan (Anstoß 14:00 Uhr MEZ), bevor am 27. November die Partie gegen Spanien um Dani Olmo von RB Leipzig ansteht (Anstoß 20:00 Uhr). Zu einem möglichen Gruppenfinale kann es am 1. Dezember im Duell mit dem Sieger aus dem Play-off-Spiel zwischen Costa Rica oder Neuseeland kommen. Die genauen Anstoßzeiten und Spielorte werden erst zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

"Die Aufgaben sind nicht ganz so einfach, aber wir haben uns viel vorgenommen für das Turnier.  Eine spannende, interessante Gruppe für uns alle. Japan ist eine Mannschaft, die immer dabei ist. Sie haben viele Spieler, die in der Bundesliga spielen - von daher haben sie eine hohe Qualität. Wir wollten eigentlich gegen Japan ein Testspiel machen, das fällt jetzt natürlich flach. Costa Rica war 2006 unser Eröffnungsspiel, daran haben wir gute Erinnerungen. Alle Mannschaften haben sich weiterentwickelt, alle Mannschaften haben etwas Spezielles. Wir müssen einfach schauen, dass wir uns durchsetzen", so Bundestrainer Flick. Das Eröffnungsspiel der WM-Endrunde bestreiten am 21. November Gastgeber Katar und Ecuador.

Die Auslosung in der Übersicht

Gruppe A

Katar, Niederlande, Senegal, Ecuador

Gruppe B

England, USA, Iran, Sieger aus Wales/Schottland/Ukraine

Gruppe C

Argentinien, Mexiko, Polen, Saudi-Arabien

Gruppe D

Frankreich, Dänemark, Tunesien, Sieger aus Vereinigte Arabische Emirate/Australien/Peru

Gruppe E

Spanien, Deutschland, Japan, Sieger aus Costa Rica/Neuseeland

Gruppe F

Belgien, Kroatien, Marokko, Kanada

Gruppe G

Brasilien, Schweiz, Serbien, Kamerun

Gruppe H

Portugal, Uruguay, Südkorea, Ghana