- © Christian Verheyen/Christian Verheyen
- © Christian Verheyen/Christian Verheyen
2. Bundesliga, bundesliga

DFL setzt Spiele bis Ende November zeitgenau an: Saisoneröffnung mit dem Deutschen Meister – FC Bayern München empfängt FC Schalke 04

Der Deutsche Meister wird wie schon seit dem Jahr 2002 die neue Bundesliga-Saison eröffnen: Trotz des Einzugs ins Champions-League-Finale hat die Mannschaft des FC Bayern München ihr Anliegen erklärt, als aktueller Titelträger traditionell den Auftakt der Spielzeit zu bestreiten und dafür auf zusätzliche Vorbereitungszeit vor dem 1. Spieltag zu verzichten.

Zur Eröffnung der 58. Bundesliga-Saison empfangen die Münchner daher am Freitag, 18. September (20:30 Uhr), den FC Schalke 04. Zwischenzeitlich war angedacht, dem FC Bayern mit Blick auf fünf bereits vor Saisonbeginn absolvierte Pflichtspiele die längstmögliche Vorbereitungszeit nach dem Endspiel am kommenden Sonntag in Lissabon zu ermöglichen und stattdessen mit der Partie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach zu starten. Diese Begegnung ist nun als Topspiel am Samstagabend (19. September, 18:30 Uhr) terminiert.

Keine Freitagsspiele am 4. und 8. Spieltag

Aus den zeitgenauen Ansetzungen für die ersten acht Spieltage der Bundesliga und 2. Bundesliga, welche die DFL Deutsche Fußball Liga am heutigen Freitag veröffentlicht hat, geht zudem hervor, dass es am 4. und am 8. Spieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga keine Freitagsspiele geben wird. Hintergrund sind die um einen Tag verlängerten FIFA-Abstellungsperioden im Oktober und im November. Mit Blick auf die Regeneration der Nationalspieler wird in der Bundesliga an diesen Spieltagen stattdessen jeweils eine Partie am Samstagabend um 20:30 Uhr stattfinden. In der 2. Bundesliga werden am vierten Spieltag fünf statt drei Begegnungen sonntags um 13:30 Uhr stattfinden. Am achten Spieltag wurden unter Berücksichtigung der Feiertagsgesetzgebungen in Bezug auf Totensonntag (22. November 2020) in der 2. Bundesliga vier satt drei Spiele samstags um 13:00 Uhr und vier statt drei Spiele sonntags um 13:30 Uhr angesetzt. Nach aktuellem Kenntnisstand besteht eine solche Notwendigkeit aufgrund von Abstellungsperioden im Verlauf der anstehenden Saison nur an den genannten Spieltagen.

Supercup am 30. September um 20:30 Uhr in München

Festgelegt wurde darüber hinaus die Anstoßzeit des Supercup 2020: Die Begegnung zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern und Vizemeister Dortmund in der Allianz Arena in München wird am 30. September um 20:30 beginnen.

Die nächsten zeitgenauen Ansetzungen für die Bundesliga und 2. Bundesliga erfolgen voraussichtlich in der 41. Kalenderwoche zwischen dem 5. und 9. Oktober.

Spieltage 1 bis 8 der Bundesliga zum Download

Spieltage 1 bis 8 der 2. Bundesliga zum Download