Stefan Aigner bleibt der Frankfurter Eintracht vier weitere Jahre erhalten (©Imago)
Stefan Aigner bleibt der Frankfurter Eintracht vier weitere Jahre erhalten (©Imago)
Bundesliga

Aigner verlängert Vertrag bei Eintracht Frankfurt

Schaaf und Hübner sehr glücklich

Frankfurt - Stefan Aigner hat seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

Aigner wechselte zur Saison 2012/13 vom TSV 1860 München an den Main. Er bestritt bisher insgesamt 62 Bundesliga-Spiele (13 Treffer) für die Eintracht, sieben Partien in der Europa League (ein Tor) und zwölf Spiele im DFB-Pokal (vier Treffer).

"Ich freue mich natürlich sehr, meinen Vertrag bei der Eintracht vorzeitig um weitere vier Jahre verlängert zu haben. Die letzten beiden Jahre waren sehr erfolgreich und die Erlebnisse in der Europa League, mit unseren positiv verrückten Fans, werde ich nie vergessen", sagte Aigner.

Chef-Trainer Thomas Schaaf: "Ich freue mich sehr, dass Stefan uns erhalten bleibt und wir den erfolgreichen Weg mit ihm fortsetzen können." Sportdirektor Bruno Hübner ergänzte: "Wir freuen uns sehr, dass es mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung geklappt hat und sich Stefan trotz mehrerer Angebote für die Eintracht entschieden hat."