Hannover/Köln - Ein Torfestival veranstaltete der SCP beim Testspiel gegen Arminia Hannover. Mit 9:0 (2:0) siegten die Paderborner beim Oberligisten aus Niedersachsen, der die spielerische Überlegenheit der Gäste anerkennen musste.

Moritz Stoppelkamp eröffnete den Torreigen. Stefan Kutschke und Thomas Bertels trafen im Doppelpack.

Bereits im ersten Durchgang erarbeitete sich der SCP ein optisches Übergewicht. Kurz vor der Pause ließ Idir Ouali dem Führungstreffer von Stoppelkamp den zweiten Treffer folgen. Im zweiten Durchgang stellte Chef-Trainer André Breitenreiter auf ein 4-4-2-System um. Auch dadurch kamen die SCP-Kicker zu zahlreichen Torchancen, die sie in sieben weitere Treffer ummünzten.

Chef-Trainer André Breitenreiter zeigte sich nach dem Schlusspfiff sehr zufrieden: "Die Mannschaft hat einen sehr engagierten und konzentrierten Auftritt hingelegt".

SC Paderborn 07: Kruse (46. Lück), Wemmer (46. Heinloth), López, Strohdiek (46. Ziegler), Hartherz (46. Brückner), Rupp (46. Kutschke), Vucinovic (46. Koc), Stoppelkamp (46. Pepic), Vrancic (46. Bakalorz), Ouali (46. Bertels), Ducksch.

Tore:
0:1 (36.) Stoppelkamp
0:2 (44.) Ouali
0:3 (51.) Kutschke
0:4 (54.) Bertels
0:5 (67.) Pepic
0:6 (68.) Bakalorz
0:7 (77.) Ducksch
0:8 (82.) Bertels
0:9 (84.) Kutschke.