Stammkraft beim BVB II: Lennard Maloney - © IMAGO/Jakob Klos/IMAGO/Brauer-Fotoagentur
Stammkraft beim BVB II: Lennard Maloney - © IMAGO/Jakob Klos/IMAGO/Brauer-Fotoagentur
2. Bundesliga, bundesliga

1. FC Heidenheim verpflichtet Lennard Maloney von Borussia Dortmund

whatsappmailcopy-link

Der 1. FC Heidenheim 1846 begrüßt ein weiteres neues Gesicht auf dem Schlossberg: Zur kommenden Saison verstärkt der deutsch-amerikanische Abwehrspieler Lennard Maloney die Rot-Blau-Weißen. Der 22-Jährige kommt von Borussia Dortmund, wo er bereits sogar erste Bundesliga-Erfahrung sammeln konnte, und erhält beim FCH einen Dreijahresvertrag bis 2025.

Hol dir die Bundesliga NEXT App!

Holger Sanwald, FCH-Vorstandsvorsitzender, zur Neuverpflichtung: "Lennard Maloney kann in der Viererkette auf allen Positionen spielen und ist zudem auch als Sechser einsetzbar. Bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund ist er in der 3. Liga als wichtiger Führungsspieler gesetzt, zudem konnte er beim BVB bereits Bundesliga-Luft schnuppern. Uns ist er als absoluter Mentalitätsspieler aufgefallen, der nie aufgibt und immer alles bis zur letzten Sekunde reinwirft. Das passt ideal zu unserer FCH Philosophie."

"Nach zwei Jahren beim BVB in der Regionalliga bzw. der 3. Liga freue ich mich sehr, mich beim FCH künftig auf Zweitliga-Niveau beweisen zu können. Ich werde alles geben, um mich ab dem Sommer schnellstmöglich zu integrieren und meiner neuen Mannschaft mit meinen Stärken weiterhelfen zu können", sagt der Neuzugang.

Der gebürtige Berliner, der auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, absolvierte sowohl für Deutschland (ein Einsatz in der U19 und zwei in der U18) als auch die USA (ein Einsatz in der U20) bereits Nachwuchsländerspiele. Für Borussia Dortmund II lief Maloney in der aktuellen Drittliga-Spielzeit bisher 24-mal auf, davon 22-mal von Beginn an. Dabei erzielte er ein Tor. Außerdem wurde Maloney bei den Dortmunder Profis bereits zweimal in der Bundesliga eingewechselt. 2020/21 war der Verteidiger mit dem BVB II von der Regionalliga West in die 3. Liga aufgestiegen (34 Einsätze, ein Tor, ein Assist). Vor seiner Zeit in Dortmund spielte der 1,87 Meter große Rechtsfuß für Union Berlin bzw. in der Rückrunde der Saison 2019/20 auf Leihbasis für den Drittligisten Chemnitzer FC. Für Union Berlin hatte er zuvor bereits in der Jugend gespielt.

Quelle: 1. FC Heidenheim