DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, Guiollettstraße 44-46, D-60325 Frankfurt am Main ("DFL") erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten, die bei dem Besuch der Websites www.bundesliga.de und www.bundesliga.com (nachfolgend gemeinsam "Website") erhoben und gespeichert werden, unter Beachtung der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten der Besucher ("Nutzer") auf der Website erfasst und wie diese Daten verarbeitet und genutzt werden.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person enthaltensind, identifiziert werden kann. Dazu zählen z.B. der Name, personalisierte E-Mail-Adressen, die Wohnadresse, die Telefonnummer oder das Geburtsdatum.

2. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung bei Zugriffen auf die Website

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website übermittelt der Internetbrowser des Nutzers aus technischen Gründen automatisch die folgenden Daten an den Webserver der DFL:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name und URL der aufgerufenen Seite

  • Übertragene Datenmenge

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)

  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems des Endgeräts des Nutzers

  • Name des Internetproviders des Nutzers

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) der EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO").

Hinsichtlich einer Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung zur Messung der Nutzung der Website sowie deren Optimierung durch Web-Analyse und Erstellung von Nutzungsprofilen wird ergänzend auf Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung verwiesen.

3. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Rahmen auf der Website angebotener Services

Die Nutzung bestimmter Services auf der Website, insbesondere des Bundesliga Newsletters, des offiziellen Bundesliga Fantasy Manager und des offiziellen Bundesliga Tippspiels sowie Newsletter mit Produkt- und sonstigen Informationen von Partnern und Lizenznehmern der DFL, erfordert eine vorherige Registrierung einschließlich der Angabe personenbezogener Daten (Name, Wohnadresse, Telekommunikationsdaten etc.) durch den Nutzer.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, dem Nutzer die von ihm gewünschten Informationen und Services anbieten zu können und nur in der Art und dem Umfang, in die bzw. den der Nutzer vorab ausdrücklich eingewilligt hat.

Eine weitergehende Nutzung dieser personenbezogenen Daten zu dem Zweck der Zusendung zusätzlicher Produkt- oder Dienstleistungsangebote, insbesondere durch die Kooperationspartner der DFL, erfolgt im Übrigen nur, sofern der Nutzer dem zuvor ausdrücklich zugestimmt hat. Der Nutzer kann seine Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Im Folgenden werden die Grundlagen der Datenverarbeitung der registrierungspflichtigen Services erläutert: 

3.1 Registrierung und Login

Zur Registrierung für die Services und für deren Login verwendet die DFL die Customer Identity Management Plattform von Gigya Inc. (USA) ("Gigya"). Die Daten werden ausschließlich zum Betrieb und zur Verwaltung der Services sowie zur Begründung, Durchführung oder Beendigung des zugrundeliegenden Vertrags mit dem Nutzer über die Teilnahme an den/dem von ihm ausgewählten Service(s) verwendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

3.2 Social Logins

Die Social Login Funktion, die ebenfalls über Gigya bereitgestellt wird, gibt dem Nutzer die Möglichkeit, sich über seinen Social Media Account bei Facebook oder Twitter anzumelden. Rechtsgrundlage der folgenden Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Für diese Social Logins gelten die hier folgenden Datenschutzhinweise zur Datenübertragung, siehe daneben Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung zum Teilen von Inhalten und Ziffer 8 für die offizielle Bundesliga Facebook Fanpage.  

3.2.1 Facebook

Mit dem Login über Facebook werden folgende Datenübertragungen veranlasst:

  • Übertragung der Nutzungsdaten (besuchte Seiten, aktivierte Felder) an Facebook mit der Möglichkeit für Facebook, diese Daten mit den sonstigen Nutzungsdaten des Nutzers zu kombinieren. Dabei werden auch Daten in die USA mit der Möglichkeit des Datenzugriffs durch Sicherheitsbehörden übertragen, ohne dass ein europäisches Datenschutzniveau sichergestellt ist. Facebook ist registriertes Mitglied des EU-US Privacy Shields.
  • Übertragung bestimmter Informationen aus dem Facebook-Account des Nutzers an die DFL mit der Folge, dass die DFL zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Nutzungsdaten (IP-Adresse) auch folgende Angaben über

-             Profilbild,

-             Vor- und Nachname,

-             E-Mail-Adresse,

-             Geschlecht,

-             Sprache und

-             Zeitzone

erhält.

WENN DER NUTZER DIESEN DATENABGLEICH VERMEIDEN MÖCHTE, MÖCHTE ER DEN REGULÄREN LOGIN ÜBER DAS VON IHM GENERIERTE PASSWORT NUTZEN.

3.2.2 Twitter

Mit dem Login über Twitter werden folgende Datenübertragungen veranlasst:

  • Übertragung der Nutzungsdaten (besuchte Seiten, aktivierte Felder) an Twitter mit der Möglichkeit für Twitter, diese Daten mit den sonstigen Nutzungsdaten des Nutzers zu kombinieren. Dabei werden auch Daten in die USA mit der Möglichkeit des Datenzugriffs durch Sicherheitsbehörden übertragen, ohne dass ein europäisches Datenschutzniveau sichergestellt ist. Twitter ist registriertes Mitglied des EU-US Privacy Shields.
  • Übertragung bestimmter Informationen aus dem Twitter-Account des Nutzers an die DFL mit der Folge, dass die DFL zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Nutzungsdaten (IP-Adresse) auch folgende Angaben über

-             Profilbild sowie

-             Vor- und Nachname

erhält.

WENN DER NUTZER DIESEN DATENABGLEICH VERMEIDEN MÖCHTE, MÖCHTE ER DEN REGULÄREN LOGIN ÜBER DAS VON IHM GENERIERTE PASSWORT NUTZEN.

3.3 Funktion "Keep me logged in"

Wählt der Nutzer bei Login die Funktion "Keep me logged in", wird sein Login (E-Mail-Adresse, Passwort) gespeichert. Erst nach Ablauf der Session (durch Logout oder Löschen seines Browserverlaufs bzw.  -caches) oder spätestens nach sechs Monaten muss der Nutzer sich erneut einloggen. Um einen unbefugten Accountzugriff zu vermeiden, sollte er diese Funktion nicht auf Endgeräten wählen, die auch andere Personen nutzen. Wählt der Nutzer diese Funktion nicht, wird er nach dem Schließen des Browsers automatisch ausgeloggt.

3.4 Besondere Bestimmungen für einzelne Services

3.4.1 Newsletter

Der Nutzer ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ausführlich unterrichtet worden. Den Nutzern des Bundesliga Newsletters wird im Übrigen eine UserID zugeordnet, welche es der DFL erlaubt, festzustellen, zu welchem Zeitpunkt der betreffende Bundesliga Newsletter geöffnet wurde und welche Links oder Funktionen aus dem betreffenden Bundesliga Newsletter aktiviert wurden. Dieses Tracking (Nachverfolgung) erfolgt zur internen Optimierung des Bundesliga Newsletters. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung daraus ergibt, dass die DFL in der Lage sein möchte, eine Optimierung ihrer Services durchzuführen und dem Nutzer - nach Abwägung mit ihren vernünftigen Erwartungen auf Grundlage ihrer Beziehung zur DFL als Website-Betreiber - keine besonderen Nachteile hierdurch entstehen.

Wenn der Nutzer des Bundesliga Newsletters dieses Tracking nicht wünscht, kann er von der Abmeldung von dem Bundesliga Newsletter ("unsubscribe") Gebrauch machen.

3.4.2 Offizieller Fantasy Manager und Offizielles Bundesliga Tippspiel

Der Nutzer hat zugestimmt, dass sein Vorname, der erste Buchstabe seines Nachnamens sowie sein Land im Falle des Gewinns nach Wahl der DFL in den offiziellen Telemedien der und/oder den Social Media-Auftritten der DFL veröffentlicht wird sowie dass die Rankinglisten des Offiziellen Fantasy Manager und des Offiziellen Bundesliga Tippspiels jeweils auf der Website öffentlich abrufbar sind. Beim offiziellen Bundesliga Tippspiel sind ferner auch für die Tipps der Nutzer öffentlich abrufbar.

4. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Rahmen der Web-Analyse, zur Erstellung von Nutzungsprofilen und zur Reichweitenmessung

4.1 Web-Analyse durch Google Analytics

Die DFL nutzt auf der Website Google Analytics, einen Web-Analysedienst der Google LLC (USA) ("Google"). Google Analytics verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch deren Nutzer ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Nutzung der Website durch einen Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die DFL hat allerdings Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Dies bedeutet, dass die IP-Adressen von Nutzern von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt werden. Hierdurch wird nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google ist registriertes Mitglied des EU-US Privacy Shields.

Im Auftrag der DFL wird Google diese Informationen verwenden, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der DFL zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser eines Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert. Der Nutzer kann die Erfassung durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem er auf folgenden Link klickt. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung seiner Daten beim Besuch der Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Die DFL weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass er in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen werden kann.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz sind unter Google Analytics Nutzungsbedingungen bzw. unter Google Analytics Überblick abrufbar.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse der DFL an der Auswertung der Daten der Website zu Zwecken ihrer Optimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

4.2 Google Ad Manager zur Einblendung von Online-Werbung

Die DFL verwendet zur Schaltung von Online-Werbung auf der Website den Google Ad Manager (vormals: DoubleClick for Publishers (Small Business) von Google). Dies ermöglicht es der DFL, den Nutzern bestimmte Werbeanzeigen einzublenden. Die DFL schaltet dabei keine interessenbezogene Werbung von Drittanbieternetzwerken, sondern lediglich direkt durch die DFL vermarktete Anzeigen.

Google verwendet dabei Cookies, die jedoch keine personenbezogenen Daten enthalten oder speichern. Nähere Informationen hierzu sind abrufbar unter dem folgenden Link.

Der Verwendung von Cookies durch Google kann unter folgendem Link widersprochen werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dass diese ihre Aufwendungen zum Betrieb der Seite auch für Direktwerbung nutzen möchte und dem Nutzer - nach Abwägung mit ihren vernünftigen Erwartungen auf Grundlage ihrer Beziehung zur DFL als Website-Betreiber - keine besonderen Nachteile hierdurch entstehen.

4.3 Web-Analyse durch A/B-Tests und multivariate Prüfungen

Darüber hinaus setzt die DFL auf der Website einen Web-Analysedient der Optimizely Inc. (USA) ("Optimizely") ein, um A/B-Tests und multivariate Prüfungen durchzuführen. Optimizely verwendet Cookies, um den Browser eines Nutzers zu identifizieren und die Nutzung der Website durch Nutzer zu analysieren.

Der Nutzer kann der Verwendung von Optimizely widersprechen, indem er auf folgenden Link klickt. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung seiner Daten bei Besuch der Website verhindert. Die DFL weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass er in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen werden kann.

Nähere Informationen zu diesem Web-Analysedienst sind in der Datenschutzerklärung von Optimizely abrufbar.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse der DFL an der Auswertung der Daten der Website zu Zwecken ihrer Optimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

4.4 Web-Analyse zur statistischen Auswertung über die Geschwindigkeit der Website

Ferner setzt die DFL auf der Website ein Plugin des Performance-Analysedienstes der Instana Inc. (USA) ("Instana") ein, das es ihr ermöglicht, statistische Auswertungen über die Geschwindigkeit der Website zu erfassen.

Wenn ein Nutzer eine Seite der Website aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instana auf. Die DFL hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Instana mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend ihrem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung des Plugins erhält Instana die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite der Website aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Instana eingeloggt, kann Instana den Besuch der Website seinem Konto bei Instana zuordnen. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Instana ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Instana seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie Infos zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instana können, genauso wie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, aus den Datenschutzhinweisen von Instana entnommen werden.

Wenn der Nutzer Mitglied bei Instana ist und nicht möchte, dass Instana auf der Website Daten über ihn sammelt, um sie mit seinen bei Instana gespeicherten Mitgliedsdaten zu verknüpfen, muss er sich vor Besuch der Website bei Instana ausloggen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse der DFL an der Auswertung der Daten der Website zu Zwecken ihrer Optimierung besteht und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen kann, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

5. Geolokalisierung

Die Website verwendet für die Geolokalisierungsfunktion des Anbieters Maxmind, Inc. (USA) ("Maxmind").

Zu dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer ein Video durch Anklicken auswählt, ermittelt diese Funktion die Länder, in denen das betreffende Video abgespielt werden darf und überprüft, ob das Video in dem Land, in dem sich das Endgerät des Nutzers gerade befindet, abgespielt werden darf oder ob dies aus rechtlichen Gründen unterbleiben muss.

Darüber hinaus wird diese Funktion für die Anzeige des Broadcasters, bei dem der Nutzer die Bundesliga mit seinem Endgerät in dem Land, in dem er sich gerade aufhält, live sehen kann.

Im Übrigen werden die Standortdaten oder Bewegungsdaten des Nutzers mit dieser Funktion nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dass zum einen ein Interesse der DFL an der Einhaltung der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen mit ihren nationalen und nationalen Lizenznehmern der medialen Rechte an den Spielen der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie auf Hinweis auf die Empfangbarkeit der Übertragungen dieser Spiele in dem Land des betreffenden Nutzers besteht. Zum anderen kann eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (insbesondere der oben genannten Maßnahmen), vernünftigerweise absehen, dass möglicherweise eine Verarbeitung für diesen Zweck erfolgen wird.

6. Teilen von Inhalten

Die DFL gibt den Nutzern der Website die Möglichkeit, Inhalte der Website zu teilen. Rechtsgrundlage der folgenden Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

6.1 Nutzung der Social Media-Dienste von Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp

Nutzer können Inhalte der Website zunächst auf den Social Media-Diensten von Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp teilen.

Durch die Einbindung von Social Plugins werden gewöhnlich schon beim Aufruf eines Inhalts Daten an Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp übertragen, ohne dass der Nutzer dem explizit zugestimmt hat. Dabei wird unter anderem neben der Webadresse des besuchten Inhalts auch eine Kennung übertragen, die eine direkte Verknüpfung zwischen dem Nutzer der Website und dessen Profil auf der betreffenden Plattform ermöglicht. Die Anbieter dieser Plattformen geben keine konkrete Auskunft darüber, welche Daten außerdem übermittelt werden. Die Anbieter der Plattformen entwickeln diese zudem ständig weiter und informieren über die damit einhergehende Datennutzung. Die derzeit gültigen Datenschutzbestimmungen der Anbieter sind hier zu finden: Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp .

Um die ungewollte Weitergabe von Daten der Nutzer der Website an Facebook, Twitter,  Google+ und WhatsApp zu verhindern und ihnen die Wahlmöglichkeit bei der Nutzung der Social Media-Dienste zu geben, bietet die DFL lediglich Social Sharing Links an. Es werden somit keine Daten an Dritte übermittelt, ohne dass der Nutzer dem zugestimmt hat. Erst wenn der Nutzer die Social Media-Dienste aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Twitter, Google+ und WhatsApp erklärt hat, werden die Verbindung mit den Diensten hergestellt und die Social Sharing Links gestellt.

6.2 E-Mail-Weiterleitung

Der Nutzer kann Inhalte der Website außerdem mit dem entsprechenden Button per E-Mail teilen oder diese Inhalte weiterempfehlen. Die von dem Nutzer in sein sich sodann öffnendes E-Mail-Programm eingegebenen E-Mail-Adressen der Empfänger werden von der DFL nicht genutzt, verarbeitet oder in irgendeiner Form gespeichert.

7. Weitere Online-Dienste und Anwendungen

7.1 Live-Blogs und Newsticker

Die DFL nutzt auf ihrer Website für Inhalte mit Live-Blog und Newsticker zu dem die Anwendung "ScribbleLive" von Scribble Inc. (Kanada) ("Scribble") und der deltatre AG ("deltatre"). Wenn der Nutzer eine Seite mit Live-Blog oder Newsticker aufruft, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit dem Server von Scribble und/oder deltatre auf. Seine IP-Adresse und weitere gerätebezogene Informationen werden übertragen. Der jeweilige Live-Blog oder Newsticker setzt zudem temporäre Cookies auf der Festplatte des Nutzers. Dies dient dem Zweck, dass der Nutzer die interaktiven Features des jeweiligen Live-Blogs oder des Newstickers verwenden kann. Tracking-Cookies, die eine Bildung von Benutzerprofilen zulassen, kommen bei der Einbindung der Dienste von Scribble und deltatre in der Website nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, wobei sich die Berechtigung der DFL daraus ergibt, dem Nutzer zum einen möglichst guten Service im Hinblick auf eingebundene Dienste zu ermöglichen und zum anderen eine betroffene Person zum Zeitpunkt der Erhebung der personenbezogenen Daten und angesichts der Umstände, unter denen sie erfolgt (keine Profilbildung), sowie nach Abwägung mit ihren vernünftigen Erwartungen auf Grundlage ihrer Beziehung zur DFL als Website-Betreiber keine besonderen Nachteile entstehen.

7.2 Feedback-Service

Die DFL verwendet den Feedback-Service "Usabilla for Websites" von Usabilla B.V. (Niederlande) ("Usabilla"), um Feedback von Nutzern zu sammeln und die Website zu verbessern. Wenn ein Nutzer das Kontaktformular oder den Feedback-Button verwendet, wird ein Cookie auf seinem Computer gesetzt und der Browser des Nutzers baut eine direkte Verbindung zu dem Server von Usabilla auf und die von dem Nutzer eingegebenen Informationen (z.B. Vor- und Name, E-Mail-Adresse), seine IP-Adresse sowie weitere endgerätebezogene Daten werden übermittelt. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung von Usabilla entnommen werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

7.3 Ticketsystem

Zur Abarbeitung von eingereichten Anfragen, Meldungen und Problemen verwendet die DFL das Ticketsystem des Anbieters Zendesk Inc. (USA) ("Zendesk").

Weitere Informationen zu Details der Datenverarbeitung sind in der Datenschutzerklärung von Zendesk abrufbar. Eine Datenübertragung in die USA erfolgt nach den dortigen Angaben von Zendesk auf Grundlage der genehmigten verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften von Zendesk, (Zendesk Binding Corporate Rules), welche am 19. Mai 2017 von der Europäischen Datenschutzbehörde genehmigt und im Internet erhältlich sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

7.4 Online-Quizze, Umfragen und andere interaktive Inhalte

Die DFL verwendet ferner ein Plugin der Apester Ltd. (Israel) ("Apester"), um Online-Quizze, Umfragen oder andere interaktive Inhalte zu erstellen und anzubieten. Nimmt ein Nutzer an einem solchen Online-Quiz, Umfrage oder anderem interaktivem Inhalt teil, kann Apester bestimmte Informationen (z.B. IP-Adressen, gerätebezogene Informationen) erfassen, die als personenbezogene Daten unter dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingestuft werden können. Weitere Informationen über die Sammlung und Nutzung von diesen Informationen durch Apester können aus der Datenschutzerklärung von Apester entnommen werden.

7.5 Kalenderfunktion

Die DFL setzt auf der Website ferner den Dienst "calovo" der calovo GmbH (Deutschland) ein, um Nutzern die Möglichkeit zu geben (z.B. per Download der Termine, per Synchronisation oder per Download der calovo-APP), einzelne oder mehrere Spiele der Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga sowie die gesamten Spielpläne der Bundesliga und 2. Bundesliga in den Kalender ihres Endgeräts aufzunehmen. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung der calovo GmbH entnommen werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

8. Besondere Bestimmungen für die offizielle Bundesliga Facebook Fanpage

Für die Nutzung der offiziellen Bundesliga Facebook Fanpage hat die DFL die möglichst datenschutzfreundlichsten Filtereinstellungen gewählt.

Die Informationen von Facebook zur Datennutzung sind unter dem folgenden Link zu finden. Die für die Fanpage relevantesten Passagen dieser Informationen zum Umgang mit Daten lauten wie folgt:

"Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge.

  • Von dir bereitgestellte Informationen und Inhalte. Wir erfassen die Inhalte, Kommunikationen und sonstigen Informationen, die du bereitstellst, wenn du unsere Produkte nutzt; dazu gehören auch deine Registrierung für ein Konto, das Erstellen oder Teilen von Inhalten sowie der Nachrichtenaustausch bzw. das Kommunizieren mit anderen. Dies kann Informationen über die von dir bereitgestellten Inhalte oder solche, die in ihnen enthalten sind (wie Metadaten) umfassen, wie z. B. den Aufnahme-Standort eines Fotos oder das Datum, an dem eine Datei erstellt wurde. Es kann auch das umfassen, was du durch von uns bereitgestellte Funktionen, wie z. B. unsere Kamera, siehst, damit wir dir beispielsweise Masken und Filter, die dir gefallen könnten, vorschlagen oder dir Tipps für die Verwendung des Hochformats geben können. Unsere Systeme verarbeiten von dir bereitgestellte Inhalte und Mitteilungen automatisch, um den Kontext und die in ihnen enthaltenen Details für die unten beschriebenen Zwecke zu analysieren. Erfahre mehr darüber, wie du kontrollieren kannst, wer die Dinge sehen kann, die du teilst.
  • Daten mit besonderem Schutz: Du kannst in deinen Facebook-Profilfeldern oder unter "Lebensereignisse" Informationen über deine religiösen Ansichten, deine politischen Einstellungen oder deine Gesundheit bzw. an wem du "interessiert" bist angeben. Diese und andere Informationen (wie etwa rassische oder ethnische Herkunft, weltanschauliche Überzeugungen oder eine Gewerkschaftszugehörigkeit) unterliegen nach EU-Recht einem besonderen Schutz.
  • Netzwerke und Verbindungen. Wir erfassen Informationen über die Personen, Seiten, Konten, Hashtags und Gruppen, mit denen du verbunden bist, und darüber, wie du mit ihnen in unseren Produkten interagierst; dies sind beispielsweise Personen, mit denen du am meisten kommunizierst, oder Gruppen, denen du angehörst. Außerdem sammeln wir Kontaktinformationen, wenn du diese von einem Gerät hochlädst, synchronisierst oder importierst (wie z. B. ein Adressbuch oder Anrufprotokoll oder eine SMS-Protokollhistorie). Diese verwenden wir beispielsweise, um dir und anderen dabei zu helfen, Personen zu finden, die du möglicherweise kennst, sowie für die anderen unten aufgeführten Zwecke.
  • Deine Nutzung. Wir erfassen Informationen darüber, wie du unsere Produkte nutzt, beispielsweise über die Arten von Inhalten, die du dir ansiehst bzw. mit denen du interagierst, über die von dir genutzten Funktionen, über die von dir durchgeführten Handlungen, über die Personen oder Konten, mit denen du interagierst, und über die Zeit, Häufigkeit und Dauer deiner Aktivitäten. Zum Beispiel protokollieren wir, wenn du unsere Produkte gerade nutzt bzw. wann du diese zuletzt genutzt hast, und welche Beiträge, Videos und sonstigen Inhalte du dir in unseren Produkten ansiehst. Wir erfassen auch Informationen darüber, wie du Funktionen wie unsere Kamera nutzt.
  • Informationen über auf unseren Produkten durchgeführte Transaktionen. Wenn du unsere Produkte für Käufe oder andere finanzielle Transaktionen nutzt (beispielsweise wenn du einen Kauf in einem Spiel tätigst oder etwas spendest), erfassen wir Informationen über den Kauf bzw. die Transaktion. Dies beinhaltet Zahlungsinformationen, wie deine Kredit- oder Debitkartennummer und andere Karteninformationen, sonstige Konto- und Authentifizierungsinformationen sowie Abrechnungs-, Versand- und Kontaktangaben.
  • Aktivitäten anderer und von ihnen über dich bereitgestellte Informationen. Außerdem erhalten und analysieren wir Inhalte, Kommunikationen und Informationen, die andere Personen bereitstellen, wenn sie unsere Produkte nutzen. Dies können auch Informationen über dich sein, beispielsweise, wenn andere ein Foto von dir teilen oder kommentieren, dir eine Nachricht senden bzw. deine Kontaktinformationen hochladen, synchronisieren oder importieren.
  • Bereitstellung von Messungen, Analysen und sonstigen Unternehmens-Services.
  • Wir verwenden die uns zur Verfügung stehenden Informationen (einschließlich deiner Aktivitäten außerhalb unserer Produkte, wie z. B. die von dir besuchten Webseiten und die Werbeanzeigen, die du siehst), um Werbetreibenden und anderen Partnern zu helfen, die Effektivität und Verbreitung ihrer Werbeanzeigen und Dienste zu messen und Aufschluss über die Arten von Personen, die ihre Dienste nutzen, sowie darüber, wie Personen mit ihren Webseiten, Apps und Diensten interagieren, zu erlangen. So teilen wir Informationen mit diesen Partnern."

9. Zweckbindung der Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Jegliche Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken und in dem zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlichen Umfang. Personenbezogene Daten werden von der DFL weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit § 24 Abs. 1 Nr. 1 BDSG.

10. Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten werden - sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder der Nutzer dies verlangt - unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern die DFL nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Ist die DFL aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet, so werden die gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten mit Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unwiederbringlich gelöscht.

11. Sicherheit

Die DFL setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten der Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

12. Links zu Websites anderer Anbieter

Die Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website der DFL. Die DFL hat keinen Einfluss darauf und kontrolliert nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

13. Rechte des Nutzers

Dem Nutzer steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit zu.

Zur Kontaktaufnahme kann das unter dem nachfolgenden Link aufrufbare Kontaktformular verwendet werden: https://www.bundesliga.de/de/kontakt/.

Der Datenschutzbeauftragte der DFL ist unter datenschutz@bundesliga.de erreichbar; unter dieser E-Mail-Adresse werden lediglich datenschutzbezogene Anfragen beantwortet. Für alle anderen Anfragen ist das vorstehend verlinkte Kontaktformular zu verwenden. Auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.

14. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung der Website gelten für den Nutzer die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Regeln zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten. Die Datenschutzerklärung ist aktuell und datiert vom 20. August 2018. Die DFL behält sich vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Website oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.