ANZEIGE

Der FC Augsburg hat sich mit Bundesligist Bayer 04 Leverkusen auf den Transfer von Abwehrspieler Jens Hegeler geeinigt.

Der 20-jährige Defensivspieler, der in der aktuellen Saison in der Bundesliga zu zwei Einsätzen sowie einem DFB-Pokal-Einsatz kam, wird von den Rheinländern für eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2010 in die Fuggerstadt ausgeliehen.

"Transferaktivitäten abgeschlossen

"Jens ist ein junger deutscher Spieler mit großem Potenzial, der uns im von Verletzungen betroffenen Abwehrbereich weiterhelfen kann", freut sich FCAGeschäftsführer Andreas Rettig, dass der Wechsel geklappt hat. "Wir bedanken uns bei Leverkusens Trainer Bruno Labbadia, der Jens zwar als festen Teil des Bayer 04-Kaders sieht, aber letztlich der Meinung ist, dass dieser Transfer für die sportliche Entwicklung des Spielers das Beste ist", sagt Andreas Rettig. "Unser Dank gilt auch Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, der uns bei dem Leihgeschäft sehr entgegen gekommen ist."

Der 1,93 Meter große Abwehrspieler wird wohl am Donnerstag erstmals mit der Mannschaft trainieren und am Samstag mit ins Trainingslager nach Spanien fliegen. "Mit dieser Verpflichtung sind unsere Transferaktivitäten für die Rückrunde abgeschlossen", erklärt Rettig.